Astronomen wissen, wie die ersten Quasare entstanden sind

Home » Astronomen wissen, wie die ersten Quasare entstanden sind

Quasare, die wie kosmische Leuchttürme an einer Küste 13 Milliarden Lichtjahre von der Erde entfernt funkeln, gehören zu den ältesten und hellsten Relikten des frühen Universums, die Astronomen heute entdecken können.

Kurz für „quasi-stellare Radioquellen“, Quasare sind gigantisch Schwarze Löcher die so hell leuchten wie Galaxien und millionen- bis milliardenfach so massereich sind Erdes Sonne. Heute existieren Quasare in den Zentren vieler großer Galaxien. Aber dank ihrer außergewöhnlichen Leuchtkraft wurden Quasare weit herüber verfolgt Freizeitvon denen etwa 200 als innerhalb der ersten Milliarde Jahre der Geschichte unseres Universums entstanden identifiziert wurden.