CFPB diskutiert Verbraucherfinanzdaten und legt Prioritäten fest – Finanzdienstleistungen

Home » CFPB diskutiert Verbraucherfinanzdaten und legt Prioritäten fest – Finanzdienstleistungen

Um diesen Artikel zu drucken, müssen Sie sich lediglich bei Mondaq.com registrieren oder anmelden.

Am 15. Juni lieferte die stellvertretende CFPB-Direktorin Zixta Martinez eine Grundsatzrede an die Verbraucherversammlung 2022 der Consumer Federation of America. Die stellvertretende Direktorin konzentrierte sich in ihrer Rede auf vier Schlüsselbereiche des Verbraucherschutzes:

Zahltagdarlehen: Das CFPB veröffentlichte im April einen Forschungsbericht, der sich auf Zahltagdarlehen und die staatlichen Gesetze konzentrierte, die den Betrieb von Zahltagdarlehen ermöglichen. Nur 16 der 26 Staaten, die Zahltagkreditgebern den Betrieb erlauben, verlangen/erlauben den Kreditgebern, erweiterte Zahlungspläne anzubieten, so der stellvertretende Direktor. Die CFPB werde „weiterhin Zahltagdarlehen und Kleinkreditpraktiken bewerten“, sagte sie.

Rent-A-Banken: Der stellvertretende Direktor identifizierte die Entwicklung des Kleindollarkreditmarktes als Interessengebiet für die CFPB. Laut dem stellvertretenden Direktor können kleine Kreditgeber Beziehungen zu Banken nutzen, um staatliche Zinsobergrenzen und Lizenzgesetze zu umgehen, indem sie behaupten, dass die Bank der Kreditgeber in „Rent-a-Bank“-Programmen ist. Die CFPB „nimmt einen genauen Blick“ auf diese Systeme.

Bankgebühren: Laut dem stellvertretenden Direktor bestrafen große Banken Kunden, die sie sich am wenigsten leisten können, mit komplizierten Bankgebühren und Überziehungspraktiken, die Familien noch tiefer in die Verschuldung treiben. Während kleinere Banken, Kreditgenossenschaften und Start-ups auf Geschäftsmodelle setzen, die keine „ausbeuterischen Strafen“ verwenden, stellte Martinez fest, dass es für diese Unternehmen schwierig sein kann, in das Geschäft einzudringen, und für Kunden, das Konto zu wechseln – die CFPB versucht, „ starker Wettbewerb“ in diesem Bereich.

Medizinische Schuld- und Kreditberichterstattung: Verbraucher mit unbezahlten Arztrechnungen machen sich zusätzlich zu ihren Bedenken hinsichtlich der Krankenhaus- und Versicherungsbürokratie oft Sorgen über die Auswirkungen ihrer Arztschulden auf ihre Kreditwürdigkeit. Das CFPB „schaut sich alles an“, um Lösungen für das sich überschneidende Problem der medizinischen Schulden und der Kreditauskunft zu finden, sagte der stellvertretende Direktor, einschließlich der Bewertung, ob unbezahlte medizinische Schulden überhaupt in Kreditauskünfte aufgenommen werden sollten.

In die Praxis umsetzen: Die Bemerkungen des stellvertretenden Direktors dienen als wichtiger Indikator für die Durchsetzungsprioritäten des CFPB. Besonders hervorzuheben ist der Vorschlag, dass das Präsidium erwägen könnte, Ansprüche gegen Nichtbankparteien im Rahmen von „Rent-a-Bank“-Systemen geltend zu machen. Darüber hinaus hätte eine Änderung des Inhalts von Kreditauskünften erhebliche Auswirkungen auf Verbraucher und Kreditgeber gleichermaßen.

Kreditauskunfteien und Nutzer von Kreditauskünften haben in den letzten Monaten erhebliche Aufmerksamkeit von der CFPB erhalten (wir haben diesen Trend bereits in früheren Blogbeiträgen besprochen hier, hierund hier). Heute hat die CFPB eine Gutachten um sicherzustellen, dass Unternehmen, die Kreditauskünfte und Hintergrundberichte verwenden und weitergeben, einen zulässigen Zweck gemäß FCRA haben. Das neue Gutachten des CFPB stellt klar, dass Wirtschaftsauskunfteien und Nutzer von Kreditauskünften besondere Verpflichtungen zum Schutz der Privatsphäre der Öffentlichkeit haben. Die Empfehlung erinnert auch betroffene Unternehmen an eine mögliche strafrechtliche Haftung für bestimmtes Fehlverhalten.

Der Inhalt dieses Artikels soll einen allgemeinen Leitfaden zum Thema bieten. In Bezug auf Ihre spezifischen Umstände sollten Sie sich von einem Spezialisten beraten lassen.

BELIEBTE ARTIKEL ÜBER: Finanzen und Bankwesen aus den Vereinigten Staaten

Wöchentliches ESG-Update – 23. Juni 2022

Debevoise & Plimpton

Eine Reihe der größten Finanzinstitute der Vereinigten Staaten – darunter BlackRock, JP Morgan Chase, Morgan Stanley und Wells Fargo – wurden von Beamten aus West Virginia darüber informiert, dass ihnen die Geschäftstätigkeit verboten werden könnte …

CFPB überdenkt QMs erneut

Mayer Braun

Anscheinend vergeht die Zeit wie im Flug, wenn Sie Direktor Chopra des Consumer Financial Protection Bureau („CFPB“) sind.