China entfernt Hinweise auf Reisen durch von COVID betroffene Städte in der mobilen App

Home » China entfernt Hinweise auf Reisen durch von COVID betroffene Städte in der mobilen App

Menschen, die Gesichtsschutzmasken tragen, tragen ihr Gepäck am Hauptstadtflughafen nach einem Ausbruch der Coronavirus-Krankheit (COVID-19) in Peking, China, 5. November 2020. REUTERS/Thomas Peter

Registrieren Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

PEKING, 29. Juni (Reuters) – Eine staatlich vorgeschriebene chinesische mobile App, die anzeigt, ob eine Person in eine Stadt mit COVID-betroffenen Gebieten gereist ist oder nicht, wird einen solchen Reiseverlauf nicht mehr angeben, sagte das Ministerium für Industrie und Informationstechnologie am Mittwoch .

Das Sternchen, das anzeigt, dass eine Person in eine Stadt mit COVID-19-Fällen gereist ist, wird nicht mehr in der App angezeigt, um das Reisen im Inland bequemer zu gestalten, sagte das Ministerium.

Das Sternchen-Zeichen hat den lokalen Behörden geholfen, Besucher zu identifizieren, die in Gebiete mit sporadischen COVID-Fällen gegangen sind, und den lokalen Beamten dabei geholfen, unterschiedliche Grade von Beschränkungen wie Quarantäne und COVID-Tests zu verhängen.

Registrieren Sie sich jetzt für den KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugriff auf Reuters.com

Berichterstattung von Roxanne Liu und Ryan Woo; Bearbeitung von Andrew Heavens

Unsere Standards: Die Treuhandprinzipien von Thomson Reuters.