Chinas Cinda verzichtet auf Investitionen in Höhe von 944 Millionen US-Dollar in Ants Verbraucherfinanzierungseinheit

Home » Chinas Cinda verzichtet auf Investitionen in Höhe von 944 Millionen US-Dollar in Ants Verbraucherfinanzierungseinheit

Ein Mann geht auf der World Artificial Intelligence Conference (WAIC) in Shanghai, China, 8. Juli 2021 an einem Logo der Ant Group vorbei. REUTERS/Yilei Sun

Registrieren Sie sich jetzt für KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugang zu Reuters.com

14. Januar (Reuters) – China Cinda Asset Management (1359.HK) sagte am Donnerstag, es plane, eine Vereinbarung über den Kauf einer 20%-Beteiligung an der Verbraucherfinanzierungssparte der Ant Group im Wert von 6 Milliarden Yuan (943,83 Millionen US-Dollar) aufzulösen.

Die Investition hätte den Anteil von Cinda an Chongqing Ant Consumer Finance Co Ltd auf 24% erhöht, was den Vermögensverwalter zu seinem zweitgrößten Investor macht.

Cinda besitzt über die Nanyang Commercial Bank Ltd, eine Tochtergesellschaft von Cinda, effektiv 15 % der Anteile an dem mit Ant verbundenen Unternehmen. Der Anteil wäre nach der Investition auf 4% verwässert worden.

Registrieren Sie sich jetzt für KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugang zu Reuters.com

„Nach weiteren umsichtigen kaufmännischen Überlegungen und Verhandlungen mit (Chongqing Ant Consumer Finance) hat das Unternehmen vorgeschlagen, sich nicht an der Aktienzeichnung zu beteiligen“, sagte Cinda in einer Einreichung bei der Börse.

Die Verbraucherfinanzierungssparte der Ant Group steht unter regulatorischem Druck, die beiden lukrativen Mikrokreditgeschäfte von Ant, Jiebei und Huabei, einzubeziehen, wodurch sie ähnlichen Regeln und Kapitalanforderungen wie Banken unterliegen würde. Weiterlesen

Cinda, einer der vier größten staatlichen Vermögensverwalter des Landes, sagte, der Rückzug werde keine wesentlichen Auswirkungen auf das Unternehmen haben.

Chongqing Ant Consumer Finance sagte in einer Erklärung, dass es „die von seinem Investor getroffene Geschäftsentscheidung voll respektiert“ und fügte hinzu: „Das Unternehmen wird unter Anleitung der Aufsichtsbehörden aktiv Gespräche mit Investoren führen … und die Korrekturarbeiten am Verbraucher sicherstellen Finanzgeschäft effektiv abgewickelt wird.“

($1 = 6,3571 chinesische Yuan)

Registrieren Sie sich jetzt für KOSTENLOSEN unbegrenzten Zugang zu Reuters.com

Berichterstattung von Harish Sridharan in Bengaluru und Yingzhi Yang in Peking; Redaktion von Aditya Soni

Unsere Standards: Die Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.