College-Football-Quoten: Arch Mannings Einfluss auf das Glücksspiel in Texas

Home » College-Football-Quoten: Arch Mannings Einfluss auf das Glücksspiel in Texas

Durch Sam Panayotovich
FOX Sportwetten-Analyst

Als Fünf-Sterne-Quarterback rekrutiert Arch Manning, der verpflichtet ist, für den Football zu spielen Texas Longhorns Ende Juni konnte man die Feierlichkeiten und den Jubel aus Austin fast hören.

Mannings Entscheidung hat die Wettquoten für die kommende Saison nicht verändert – Alabama, Ohio State und Georgia sind immer noch die Schwergewichte, um die CFP National Championship 2023 zu gewinnen – aber sie wird sicherlich dazu beitragen, das Pendel im nächsten Jahrzehnt zu schwingen und die Ordnung wiederherzustellen sagenumwobenen Longhorn-Programm.

Und obwohl Manning für mindestens 14 weitere Monate (Klasse 2023) keinen Schnappschuss in der regulären Saison in Burnt Orange machen wird, wird es faszinierend sein, den Rekrutierungs-Dominoeffekt zu verfolgen.

Als mein Teamkollege von FOX Sports Joel Klatt sagte letzten Monat: „Steve Sarkisian hat vielleicht den begehrtesten Preis gewonnen, den wir je bei der Rekrutierung gesehen haben.

Um Mannings Einfluss aus der Perspektive des Glücksspiels aufzuschlüsseln, habe ich neun Wettfreunde aus Las Vegas zusammengetrommelt, um ihre Gedanken zu Arch Mannings Engagement für Sarkisian und dessen Bedeutung für die Zukunft der Longhorns zu erfahren.

Das sind ihre Geschichten.

„Ich bin im Urlaub, mi amigo“, sagte Alan Berg, Vice President of Trading bei WynnBET.

Gut. Glücklicherweise war Bergs Leutnant Motoi Pearson bereit zu rocken.

„Arch hat ihm in Texas ein schönes Zuhause gefunden“, sagte der Senior Trader von WynnBET gegenüber FOX Sports. „[Sarkisian] findet einige talentierte Offensivstücke, um jeden Quarterback zu umgeben. Und jeder legitime Quarterback muss mindestens einen Touchdown wert sein, wenn er wie Peyton sein will.

„Glaube ich, dass er diese Art von Talent besitzt? Ja. Aber nur die Zeit wird es zeigen.“

Pearsons Andeutung, dass Manning eines Tages sieben Punkte wert sein könnte, ist sehr stark. Die jüngsten Gewinner der Heisman Trophy, Joe Burrow, Kyler Murray, Baker Mayfield und Lamar Jackson, waren alle ungefähr einen Touchdown wert, wenn nicht sogar mehr.

Bryce Youngs Wert ist auch da oben, aber es ist schwieriger, seinen wahren Wert zu quantifizieren, weil Alabama ein offensiver Moloch ist und Nick Saban einfach einen weiteren Blue-Chip-Perspektiven unter die Mitte fallen lassen würde, wenn Young zu Boden gehen würde.

In jedem Fall träumt Texas zweifellos davon, dass Manning sein Potenzial ausschöpft. Noch wichtiger ist, dass Sie Manning nicht nur bekommen, wenn Sie einen Spieler dieses Kalibers erfolgreich davon überzeugen, sich zu verpflichten. Du öffnest die Tür zu einer Reihe neuer Offensivwaffen, die sich nach einer Gelegenheit sehnen, mit dem nächsten Eli oder Peyton zu spielen.

„[Manning’s signing] spricht für die Qualität der Rekruten, die sie einbringen, und dafür, dass das Programm auf dem richtigen Weg ist“, sagte Matt Metcalf, Sportwettendirektor von Circa Sports. „Ich wäre überrascht, wenn Sarkisian dort keinen Erfolg hätte, da er ein großartiger Offensivtyp ist.“ und es sollte nicht schwierig sein, die Stücke dorthin zu bekommen.

„Ich habe auf die Rückkehr von Texas zum Elitestatus gewartet, und ich glaube, dass sie mit Manning eine Chance haben, wieder dorthin zu gelangen.“

Auch Metcalfs Kumpel John Murray achtet sehr auf die Rekrutierung.

„Wir sehen die Berichte darüber, dass sie es bei der Rekrutierung vernichten, also behalten wir es definitiv im Auge“, sagte der Geschäftsführer von Westgate SuperBook. „Aber Texas ist fast immer ein trendiges Team, und sie lassen die Leute seit Jahren im Stich, wenn sie in den Big 12 spielen. Es wird viel schwieriger für sie, wenn sie zur SEC wechseln [in 2025]. Wir werden keine wesentlichen Anpassungen vornehmen, bis sie uns etwas auf dem Feld zeigen.“

„Texas ist ein großes Programm, das sich in den letzten Jahren wie ein Mountain-West-Programm gespielt hat“, fügte Robert Walker, Director of Operations bei US Bookmaking, hinzu. „Die Horns waren im wahrsten Sinne des Wortes durchschnittlich, daher ist es faszinierend zu sehen, wie sie einen Spieler wie Arch Manning landen.

„Trotzdem habe ich immer noch das Gefühl, dass Texas irgendwie unterlegen sein wird. Die Erwartungen in Longhorn Land sind immer hoch, und jetzt sind sie durch die Decke gegangen. Und ich bin auch nicht der größte Fan von Steve Sarkisian, weil niemand Washington oder den Staat Washington verlässt und es nicht tut. Spüre meinen Zorn nicht.“

„Texas goes Texas“, knackte der frühere Wettanbieter aus Las Vegas, Aaron Kessler.

Andere Buchmacher bleiben neugierig auf Mannings wahres Potenzial. Es ist eine Sache, ihm zuzusehen, wie er Sieben-gegen-Sieben-Übungen zerreißt und minderwertige Wettbewerbe auf Highschool-Niveau dominiert. Es ist eine andere, Schnappschüsse in der gepriesenen SEC zu machen, die ansteht, um die Longhorns für den größten Teil von Archs Karriere zu Hause zu sein.

„Ich habe nicht genug Aufzeichnungen darüber, was er bisher getan hat, aber wenn er so gut ist wie angekündigt, wird Texas sicherlich bereit sein, vom ersten Tag an gegen die SEC-Schwergewichte anzutreten“, sagte PlayUp USA-Wettleiter Rex Beyers. „Manning hat bereits mehreren anderen Vier- und Fünf-Sterne-Rekruten geholfen, die möglicherweise auf dem Zaun standen, sich für Texas zu verpflichten. Manchmal das ist wichtiger als das, was Arch selbst für das Programm wert ist.“

„Er war der erste Neuling seit 40 Jahren, der an der Uni seiner High School anfing“, sagte Duane Colucci, Sportwettendirektor von Rampart Casino. „Es gibt Tonnen von YouTube- und Twitter-Videos, die ihn zeigen, aber andere glauben, dass er nur ein Drei-Sterne-Interessent wäre, wenn er nicht Manning heißen würde. Sowohl Eli als auch Peyton waren erfolgreich, also gibt es keinen Grund, warum Arch es nicht sein wird , aber er hat noch einen langen Weg vor sich.“

Dann ist da noch der ansässige Griesgram, der mich immer daran erinnert, dass es wichtig ist, im Moment zu bleiben und das Pferd vor dem Karren zu halten.

„Es ist kein Faktor, bis er für ein Team, das wir ausrichten, unter der Mitte steht“, sagte Jeff Davis, stellvertretender Sportwettenmanager von Circa Sports. „Bis dahin ist es ungefähr so ​​relevant wie Charlie Woods [Tiger’s 13-year-old son] ein Golfturnier zu gewinnen.“

Trotz Davis‘ Verachtung in der Gegenwart wird Manning bald entweder mit Hudson Card oder Quinn Ewers um den QB1-Status auf Sarkisians Tiefenkarte konkurrieren. Und wir werden schließlich erfahren, welchen Wert Manning für die Wettlinie hat und ob Texas sich erheben und die Schwergewichte des College-Footballs herausfordern kann.

Nennen Sie mich einen Trottel, aber ich kann es kaum erwarten zu sehen, wie sich Arch Mannings College-Karriere entwickelt, und ich hoffe, dass die Texas Longhorns wieder an Bedeutung gewinnen.

Einige meiner schönsten Wetterinnerungen sind die Fahrten im Texas- und „Over“-Zug während der historischen 13-0-Saison von Vince Young und den Horns im Jahr 2005. Texas beendete 12-1 gegen den Spread (ATS) und 12-1 gegen das „Over“. „auf dem Weg zu einem nationalen Meisterschaftsspielsieg über USC.

Es wird noch eine Weile dauern, bis die Longhorns echte Anwärter auf einen weiteren Titel sind. Auf dem Weg in die kommende Saison handeln die meisten amerikanischen Sportwetten mit 50-1 oder höher hinter Texas A&M, USC, Oklahoma, Notre Dame und Michigan.

Aber das bedeutet nicht, dass die Longhorn-Gläubigen nicht von einer weiteren Konfetti-Party mit Arch Manning im Mittelpunkt träumen.

Sam Panayotovich ist Sportwetten-Analyst für FOX Sports und NESN. Zuvor arbeitete er für WGN Radio, NBC Sports und VSiN. Er wird sich wahrscheinlich gegen Ihr Lieblingsteam entscheiden. Folgen Sie ihm auf Twitter @spshoot.


Holen Sie mehr aus College Football heraus Folgen Sie Ihren Favoriten, um Informationen über Spiele, Neuigkeiten und mehr zu erhalten.