Der Agent von Freddie Freeman hat „relevante Informationen“ über das Angebot von Braves zurückgehalten, berichtet der Moderator von FOX Sports Radio

Home » Der Agent von Freddie Freeman hat „relevante Informationen“ über das Angebot von Braves zurückgehalten, berichtet der Moderator von FOX Sports Radio

Erster Basisspieler der Los Angeles Dodgers Der Agent von Freddie Freeman hielt Einzelheiten zu Vertragsverhandlungen zurück mit den Atlanta Braves während seiner freien Agentur, so Doug Gottlieb, Moderator von FOX Sports Radio.

Berichten zufolge entließ Freeman seine Agentur Excel Sports Management nach einer emotionalen Drei-Spiele-Serie im Truist Park.

Doug Gottlieb, Moderator von FOX Sports Radio, sagte, ihm sei mitgeteilt worden, dass das endgültige Angebot der Braves an Freeman dem Angebot von Los Angeles „nahe“ sei, und seine Agentur habe ihm nie von dem Angebot aus Atlanta erzählt.

„Er fand am Wochenende heraus, wie nahe Atlanta bei ihrem letzten Angebot gekommen war, rief Casey Close an und sagte: ‚Du hast mir nichts von diesem Angebot erzählt? Du bist gefeuert‘“, sagte Gottlieb während „The Doug Gottlieb“. Show“ auf FOX Sports Radio.

Gottlieb sagte laut „wirklich guten Quellen im Geschäft“, Close habe bessere Chancen bei den Dodgers gesehen.

„Und deshalb hat er es ihm nie gesagt“, sagte Gottlieb.

Freeman wurde ein Free Agent, nachdem die Braves die World Series Champions 2021 gewonnen hatten, nachdem er 12 Jahre für das Team gespielt hatte.

Sein Sechsjahresvertrag über 162 Millionen US-Dollar mit den Dodgers wurde wenige Tage nach der Bekanntgabe der Braves bekannt, dass sie gegen Matt Olson eingetauscht und ihn langfristig unter Vertrag genommen hatten, der 2022 alle 74 Spiele für die Braves auf der ersten Basis gestartet hat.