Europa gilt aufgrund von Flughafenchaos als der schlechteste Ort zum Reisen in diesem Sommer

Home » Europa gilt aufgrund von Flughafenchaos als der schlechteste Ort zum Reisen in diesem Sommer

Teilen Sie den Artikel

Zuletzt aktualisiert

Es waren ein paar harte Monate für die Luftfahrtindustrie, wobei Europa besonders hart getroffen wurde. Angesichts der beispiellosen Reisenachfrage haben Fluggesellschaften und Flughäfen auf der ganzen Welt Schwierigkeiten, mit einer reisefreudigen Post-Covid-Bevölkerung fertig zu werden.

Europa scheint im Mittelpunkt aller Turbulenzen und des Chaos zu stehen, deshalb gilt es als eines der schlechteste Reiseziele in diesem Sommer.

Jedes Land auf der ganzen Welt navigiert auf seine eigene Weise durch die Post-Covid-Ära. Jede Region hat ihre Themen und Probleme.

Im Asien, erholte sich die Luftfahrtindustrie nur langsam, da viele Länder strenge Einreisebeschränkungen und Covid-19-Maßnahmen durchsetzten. In dem UNS Die Airline-Industrie leidet unter einem Pilotenmangel, der flächendeckend zu massiven Flugunterbrechungen geführt hat.

Flugstornierungsrate in Europa verdoppelt sich im Vergleich zu den USA

In Europa ist ein perfekter Sturm aus einer Vielzahl von Problemen aufgetreten. Hohe Ticketpreise, eine Häufung von Stornierungen und zahlreiche Arbeitskräfte Streiks an Flughäfen in ganz Europa sind maßgeblich an der Situation in Europa schuld.

Besuchen Sie einen beliebigen großen Flughafen in ganz Europa und Sie werden wahrscheinlich auf das gleiche Szenario stoßen: lange Warteschlangen, Verspätungen und Annullierungen, alles angeheizt durch knappes Personal bei Fluggesellschaften und Flughäfen.

Zwischen April und Juni gab es in Europa mehr als doppelt so viele Annullierungen wie bei US-amerikanischen Fluggesellschaften laut Flugverfolgungsunternehmen www.radarbox.com.

Frankfurt, Deutschland - 24. Juli 2016: Luftaufnahme von Lufthansa-Flugzeugen, die am Frankfurter Flughafen (FRA) geparkt sind, der als größtes Drehkreuz für Lufthansa dient.

Auch die Annullierung von Flügen in Europa ist höher als in anderen Teilen der Welt. Allein im Juni wurden in Deutschland, Frankreich, Italien und Großbritannien insgesamt 7.870 storniert. Das ist fast das Dreifache der Zahl der Flüge, die im gleichen Zeitraum im Jahr 2019 gestrichen wurden, heißt es Zirum.

Die Tatsache, dass diese Flugannullierungen auch im Juni stattfanden, dem Beginn der notorisch geschäftigen Hochsommersaison in Europa, ist auch der Grund, warum Europa in diesem Sommer das schlechteste Reiseziel ist.

klm Leitwerk

Die Flugpreise in ganz Europa steigen.

Während die Fluggesellschaften ihre Flugpläne kürzen und Flüge streichen, steigen die Ticketpreise in ganz Europa. Auf dem gesamten Kontinent verkehren weniger Flüge, und diejenigen, die operieren, haben Rekordpreise.

Beliebte Sommerrouten sind laut Daten von Kayak.com mehr als dreimal so hoch wie in derselben Woche vor nur einem Jahr. Auch internationale Strecken zwischen Europa und den USA haben sich im Preis verdreifacht.

Ryanair-Flugzeug Boeing 737-800

Das eklatante Problem mit dem aktuellen Reiseverkehr in Europa.

Fluggesellschaften und Flughäfen in ganz Europa sind einfach nicht dafür gerüstet, den täglichen Passagierzustrom zu bewältigen.

Die Erholung des Luftverkehrs nach der Pandemie verlief schneller als von den meisten Luftfahrtexperten erwartet, weshalb die Branche nur langsam wieder auf Kurs kommt.

Ein großes Problem für Fluggesellschaften in ganz Europa sind die Streiks, die stattfinden. Flüge von Paris Charles de Gaulle am Donnerstag mussten wegen eines Streiks von Feuerwehrleuten reduziert werden.

Belebter, nicht näher bezeichneter Flughafen

In Spanien, Portugal und Belgien unternahmen Mitarbeiter von Ryanair einen dreitägigen Flug schlagen letztes Wochenende, um gegen niedrige Löhne zu protestieren. Später schlossen sich Kollegen in Frankreich und Italien der Bewegung an und streikten ebenfalls.

Einer der Vorstandsvorsitzenden der Lufthansa sagte dass sich die Dinge wahrscheinlich erst Ende des Jahres wieder normalisieren werden, was ein weiterer Beweis dafür ist, dass Reisen nach Europa und innerhalb des Kontinents derzeit eine schwierige Sache sind.

Das Endergebnis

Das Reisen mit dem Flugzeug wird im Moment schwieriger sein, als es die meisten Menschen gewohnt sind. Dies ist insbesondere in Europa während der Hauptreisezeit der Fall. Millionen von Menschen reisen aus der ganzen Welt an, um Länder wie Spanien, Frankreich, Deutschland und Großbritannien zu besuchen.

Die hohe Nachfrage übersteigt die Personalkapazität, die den Fluggesellschaften und Flughäfen auf dem ganzen Kontinent zur Verfügung steht. Die einzige Lösung? Zeit! Fluggesellschaften in Europa werden Monate brauchen, um ihre Personalengpässe und Gewerkschaftsverhandlungen zu bewältigen.

Bis dahin können die Passagiere entweder den Kontinent ganz meiden, bis sich die Situation verbessert hat, oder einen Backup-Plan für ihre Reisen haben.

WEITERLESEN:

Dies sind die billigsten und teuersten Länder in Europa

Dies sind die europäischen Flughäfen, die Reisende diesen Sommer möglicherweise vermeiden möchten

Reiseversicherung, die Covid-19 für 2022 abdeckt

↓ Treten Sie der Community bei ↓

Das Travel Off Path Community FB-Gruppe hat täglich die neuesten Nachrichten zur Wiedereröffnung, Gespräche und Fragen und Antworten!

Reise-Off-Path-Gruppe-1-1
ABONNIEREN SIE UNSERE NEUESTEN BEITRÄGE

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um die neuesten Reisenachrichten von Travel Off Path direkt in Ihren Posteingang zu abonnieren

Haftungsausschluss: Aktuelle Reiseregeln und -beschränkungen können sich ohne Vorankündigung ändern. Die Entscheidung zu reisen liegt letztendlich in Ihrer Verantwortung. Wenden Sie sich vor der Reise an Ihr Konsulat und/oder die örtlichen Behörden, um die Einreise Ihrer Nationalität und/oder etwaige Änderungen der Reiseanforderungen zu bestätigen. Travel Off Path befürwortet keine Reisen entgegen Regierungsempfehlungen