Fahrzeugfinanzierer im Fokus: Cholamandalam & Shriram Transport könnte zweistellige Rendite erzielen

Home » Fahrzeugfinanzierer im Fokus: Cholamandalam & Shriram Transport könnte zweistellige Rendite erzielen
Aufgrund des Festzinscharakters der Fahrzeugfinanzierung und abhängig von den Verbindlichkeiten, der Kreditaufnahme und dem Produktmix sowie der Preissetzungsmacht können die Auswirkungen auf die Marge für verschiedene Kreditgeber im Geschäftsjahr 23 zwischen 30 Basispunkten und 45 Basispunkten liegen.

Ein Anstieg um 140-165 Basispunkte (einschließlich der bereits im Mai-Juni 22 angekündigten 90 Basispunkte) der geldpolitischen Repo-Sätze ist im Geschäftsjahr 23 wahrscheinlich. In der Zwischenzeit wird erwartet, dass die Halbleiterknappheit anhält, wobei angebotsseitige Probleme im Geschäftsjahr 23 wahrscheinlich nicht vollständig gelöst werden.

Wenn die Kraftstoffpreise auf dem derzeitigen Niveau bleiben oder sich nach unten bewegen würden, schätzen wir keine signifikanten Auswirkungen auf die Fahrzeugnachfrage oder auf Rückzahlungen oder Einziehungen. Sollten die Kraftstoffpreise jedoch gegenüber dem derzeitigen Niveau um 10 % bis 15 % steigen, erwarten wir insbesondere im CV-CE-Segment höhere Zahlungsausfälle.



Die Rohstoffpreisinflation wirkt sich auf die höheren Ticketgrößen von Neu- und Gebrauchtwagen aus. Dies wird auch das Auszahlungswachstum im Geschäftsjahr 23 unterstützen.

Steigende Zinsen allein werden sich weder auf die Nachfrage nach Pkw noch auf Nutzfahrzeuge direkt auswirken, aber selbst eine moderate Konjunkturabschwächung hat das Potenzial, die Nachfrage nach Neuwagenkäufen gedämpft zu halten.

Die Nachfrage nach Nutzfahrzeugen (CVs) hat sich in den letzten vier bis fünf Monaten verbessert.

Wir erwarten, dass die Nachfragedynamik im Geschäftsjahr 23 anhalten wird, wobei eine höhere Kapazitätsauslastung durch Infrastrukturausgaben in die Nachfrage nach neueren Fahrzeugen einfließen wird.

In 1HFY23 werden sich Kreditgeber bemühen, die Auswirkungen höherer Kreditkosten zu minimieren, indem sie überschüssige Liquidität reduzieren und den Anteil kurzfristiger Kredite erhöhen (soweit ihr ALM dies zulässt).

Asset-Qualität für alle drei Fahrzeugfinanzierer –

(CIFC), M&M Financial Services (MMFS) und (SHTF) – zeigten eine starke Verbesserung, wobei NS3 für jeden von ihnen im März 2022 deutlich unter 4 % lag.

Die Abschreibungen waren erhöht, was darauf hindeutet, dass Pfändungen und Vergleiche aggressiver eingesetzt wurden, um die Verbesserung der Vermögensqualität zu beeinflussen, selbst wenn das RBI-NPA-Rundschreiben ab Oktober 2022 in Kraft tritt.

Wir gehen davon aus, dass Fahrzeugfinanzierer die Hebel der Betriebs- und Kreditkosten nutzen werden, um trotz des erwarteten Rückgangs des NIM einen gesunden RoA zu erzielen.

Wir modellieren eine AUM-CAGR von 21 %/12 %/11 % und eine PAT-CAGR von 14 %/26 %/17 % für CIFC/MMFS/SHTF über die GJ22-24. Dies wird zu einem RoA von 2,6 %/1,9 %/2,3 % und einem RoE von 19 %/9 %/12 für CIFC/MMFS/SHTF im Geschäftsjahr 24E führen.

Wir bleiben bei unserer Präferenz für CIFC, gefolgt von SHTF.

Cholamandalam Investment- und Finanzierungsgesellschaft: Kaufen| Ziel Rs 780| Aufwärts 19,6 %
CIFC profitiert von einem gut diversifizierten Kreditbuch, wobei sich neuere Geschäftsbereiche gut entwickeln. Es wird vielleicht mehr Hebel als seine anderen Konkurrenten haben, um eine gesündere RoA/RoE zu liefern.

Eine starke Vermögensqualität ist das Markenzeichen von CIFC. Sein jüngster Ausflug in die KMU- und Verbraucherkreditvergabe eröffnet aufregende neue Möglichkeiten. Es hat sich mit verschiedenen FinTechs für Verbraucher- und Privatkredite zusammengeschlossen.

Wir sind fest davon überzeugt, dass CIFC in der Lage sein wird, seine Kapazitäten in neueren Geschäftsbereichen zu erweitern und sein „Right to Win“ in diesen Segmenten auszuweiten.

Shriram Transport Finance Company: Kaufen| Ziel: Rs 1.450 | LTP Rs 1266 am 4. Juli| Aufwärts 14,5 %
SHTF erlebte frühe grüne Triebe einer neuen CV-Nachfrage. Das Management sagte, ein neuer Fahrzeugzyklus habe begonnen, nachdem er aufgrund geopolitischer Probleme und höherer Rohölpreise verzögert worden sei. Es erwartet einen starken CV-Zyklus in den nächsten drei Jahren.

Eine höhere Ticketgröße (der Preis für neue/gebrauchte Fahrzeuge) wird das Auszahlungswachstum unterstützen. Darüber hinaus glauben wir, dass die fusionierte Einheit stärker als die jeweiligen eigenständigen Unternehmen hervorgehen wird.

(Der Autor ist Head – Retail Research,

)

(Haftungsausschluss: Empfehlungen, Vorschläge, Ansichten und Meinungen der Experten sind ihre eigenen. Diese repräsentieren nicht die Ansichten von Economic Times)