Greenwich-Teenager loben „The Class“ für ihre Science-Fair-Koteletts. Jetzt können es auch Achtklässler – wenn sie es schaffen.

Home » Greenwich-Teenager loben „The Class“ für ihre Science-Fair-Koteletts. Jetzt können es auch Achtklässler – wenn sie es schaffen.

GREENWICH – Obwohl die Schule gerade für den Sommer bricht, erkunden einige der ankommenden Achtklässler der Greenwich Public Schools mögliche wissenschaftliche Projekte.

Wieso den? Im nächsten Schuljahr kommt eine neue Klasse, für deren Einschreibung ein fantasievoller Projektvorschlag erforderlich ist.

Der Wahlpflichtkurs „Junior Innovators“ ist dem sehr erfolgreichen Highschool-Forschungskurs nachempfunden, der von Andy Bramante an der Greenwich High unterrichtet wird. Er wird auch die achte Klasse unterrichten.

„Ich weiß nicht, ob die Projekte wie die High School sein werden – aber es könnte sein“, sagte Bramante der Greenwich Time. „Ich würde niemals die Fähigkeiten, die Vorstellungskraft oder die Kreativität eines Kindes einschränken. Man weiß nie, warum also nicht in einer Arena, die diese Art von Wachstum und Potenzial zulässt?“

Der Unterricht findet an der Greenwich High School statt und beginnt um 7 Uhr morgens „Block Null“, eine Zeit vor Beginn des Schultages, die als akademische Anerkennung gilt.