hdb: HDB Financial Services verliert die Hälfte seines Marktwertes in einem Jahr

Home » hdb: HDB Financial Services verliert die Hälfte seines Marktwertes in einem Jahr
Der Marktwert der HDB Financial Services hat sich im vergangenen Jahr halbiert. Die Aktie auf dem privaten, nicht börsennotierten Markt wird mit etwa 625 £ pro Stück gehandelt, verglichen mit 1.200 £ auf dem Niveau vor der Pandemie, selbst wenn sich Konkurrenten wie die von ihren Covid-Tiefstständen erholt haben.

Die Ungewissheit über den Anteilsverkauf und einen möglichen Börsengang hat den Abwärtsdruck auf HDB ebenfalls verstärkt.

„Die Aktien von HDB Financial sind seit dem Höchststand von 1.200 GBP in der ersten Hälfte des Jahres 2020 um fast 50 % gefallen; dies ist größtenteils auf die hinterherhinkende finanzielle Leistung und den regulatorischen Überhang zurückzuführen“, sagte Rahul Thalia, Direktor von Sarffin Financial Advisors. „Die Aktien waren auch aufgrund von Erwartungen gestiegen, dass ein Börsengang bevorstand, aber die geplante Fusion hat auch Zweifel an diesen Plänen aufkommen lassen.“



HDB Financial Services ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von, wobei letztere 95 % der Anteile an dem Unternehmen hält. HDB Fin bietet Privatpersonen, aufstrebenden Unternehmen und Kleinstunternehmen eine breite Palette von Krediten und Vermögensfinanzierungsprodukten an.

Die HDFC Bank bemüht sich um mehr regulatorische Klarheit hinsichtlich der Beteiligung an HDB Fin, da sie mit der Muttergesellschaft HDFC fusionieren will.

„Wir glauben, dass die RBI Vorbehalte bei der Genehmigung der vorgeschlagenen Fusionsstruktur mit Nicht-Kreditgeschäften unter der Bank haben könnte, da sie ihre langjährige Haltung, Banken abzugrenzen und regulatorische Überschneidungen zu vermeiden, in Frage stellen wird“, sagte Anand Dama, Senior Analyst.

. „NBFCs – HDB Fin/HDFC Credila – als Tochterunternehmen einer Bank zuzulassen, könnte ebenfalls schwierig sein, da die RBI darauf besteht, Kreditgeschäfte hauptsächlich unter der Bank durchzuführen.“

Für das am 31. März 2022 endende Quartal belief sich der Nettoumsatz von HDB auf 2.141,4 Mrd. £ gegenüber 1.985,3 Mrd. £ für das am 31. März 2021 endende Quartal, ein Wachstum von 7,9 %.

Der Gewinn nach Steuern für das Quartal betrug ₹427,1 Mrd. im Vergleich zu ₹511,8 Mrd. im Vorjahreszeitraum.

Kredite der Stufe 3 machten 4,99 % der Bruttokredite aus. Der umstrukturierte Bruttopool von HDB Financial betrug weniger als 60 Basispunkte, von denen 13 % in NPAs flossen. Ein Basispunkt entspricht 0,01 %.