„Imrans Politik würde nach den Nachwahlen im Punjab enden“ – Zeitung

Home » „Imrans Politik würde nach den Nachwahlen im Punjab enden“ – Zeitung

LAHORE: Die Vizepräsidentin der PML-N, Maryam Nawaz Sharif, sagt, dass die Politik von Imran Khan in den Nachwahlen vom 17. Juli eliminiert wird.

Bei einer Wahlveranstaltung in PP-158, Dharampura, am Sonntag sagte sie, die Menschen in Punjab würden in der Nachwahl für Punjabs Entwicklung stimmen und die Politik des PTI-Vorsitzenden aus der Provinz eliminieren.

Sie kritisierte den ehemaligen Premierminister und sagte, er habe das Land mit Hilfe von Krücken (dem Establishment) regiert und seine Regierung sei an dem Tag gestürzt, als diese Krücken zurückgezogen wurden. Sie sagte, Khan sei der erste Politiker gewesen, der „die Neutralen“ aufgerufen habe, ihn wieder an die Macht zu bringen, da sein Sturz ihn geistig verwirrt habe.

Maryam sagte, der PTI-Vorsitzende habe die Menschen wiederholt aufgefordert, gegen die amtierende Regierung auf die Straße zu gehen, aber niemand habe seinen Protestaufrufen Beachtung geschenkt.

Unter Bezugnahme auf den angeblich durchgesickerten Audioanruf von Imrans Frau Bushra Bibi sagte die PML-N-Führerin, sie habe das Social-Media-Team angewiesen, diejenigen als Verräter zu bezeichnen, die gegen sie oder über Farah Khans Korruption sprechen würden. Sie behauptete, dass Farah Khan (Farhat Shehzadi) und Stiefsöhne von Imran Khan während der Regierungszeit der PTI Milliardäre wurden, während die Massen ärmer wurden.

Veröffentlicht in Dawn, 4. Juli 2022