Kovalenz für Juli 2022: Wenn Glaube und Wissenschaft zum Wohle der Allgemeinheit aufeinanderprallen

Home » Kovalenz für Juli 2022: Wenn Glaube und Wissenschaft zum Wohle der Allgemeinheit aufeinanderprallen

Susan BarretoSusan ist eine Autorin mit langjährigem Interesse an Religion und Wissenschaft. Sie redigiert derzeit Kovalenz, das Online-Magazin der Lutheran Alliance for Faith, Science and Technology. Sie hat Artikel in geschrieben Der Lutheraner und der Newsletter des Zygon-Zentrums für Religion und Wissenschaft. Susan ist Vorstandsmitglied des Center for Advanced Study of Religion and Science, der Trägerorganisation für das Zygon Center und das Zygon Journal. Sie hat auch mitgeschrieben Unsere Körper sind Selbste mit Dr. Philip Hefner und Dr. Ann Pederson.

In unserer neusten Ausgabe von Kovalenztauchen wir in zwei Bereiche ein, in denen Wissenschaft und Glaube den größten Einfluss auf die Gesellschaft haben können.

George Murphy befasst sich diesen Monat mit der Rolle des Wissenschaftlers in der Gesellschaft. Er stellt einige der schwierigen Fragen aus der Sicht moderner Dilemmata. Dürfen Wissenschaftler dreist sündigen? Wie kann Sünde definiert werden, wenn es um die Arbeit derer im Labor geht?

Zweitens gibt Grace Wolf Chase in den Kirchenbänken einige Einblicke aus ihrer Arbeit als Wissenschaftlerin und Förderin von Citizen Science. Ihr Bericht über ihr jüngstes Zooniverse-Projekt bietet einen wunderbaren Kommentar zur Arbeit, die in Glaubensgemeinschaften geleistet wird, um die Wertschätzung der Wissenschaft einem größeren Publikum näher zu bringen.

Unabhängig davon, ob die Umgebung das Seminar oder ein Kirchenkeller war, das Lernen über die Arbeit von Wissenschaftlern bot einen Weg, die Konfliktbilder von Religion und Wissenschaft hinter sich zu lassen und zu einem besseren Verständnis der Rolle zu gelangen, die jeder für das Verständnis unserer Menschlichkeit und der Welt spielt in in seiner ganzen Vielfalt und Pracht.

Chase zitiert die soziologische Forschung von Dr. Elaine Howard Ecklund, die für ihre umfassenden Untersuchungen zur Wahrnehmung von Religion und Wissenschaft bekannt ist. Wie wir dem Nachrichtenteil dieses Monats entnehmen können, wurde Ecklund gerade zur Direktorin des Boniuk Institute for Religious Tolerance an der Rice University ernannt, wo sie beabsichtigt, ihr Forschungsprogramm fortzusetzen.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit der Ausgabe dieses Monats!

Susan Barreto, Herausgeberin
Kovalenz
@luthcovalence
[email protected]