NBA Summer League Tracker: Überprüfen Sie die Lotterie-Tipps

Home » NBA Summer League Tracker: Überprüfen Sie die Lotterie-Tipps

Das NBAs Die Summer League steht vor der Tür und es ist jetzt an der Zeit, dass die nächste Generation ihr Können zeigt.

Die Liga verschwendet wenig Zeit, um ihre neuesten Mitglieder in die Spielaktion einzubeziehen, und obwohl sich die Kader der Summer League stark von denen der regulären Saison unterscheiden, stellt jedes Spiel eine sinnvolle Gelegenheit für Anfänger dar, gegen professionelle Kollegen anzutreten.

So haben sich die diesjährigen Lotterie-Tipps während der Aktion am Sonntag entwickelt.

Nr. 1 Wahl — Paolo Banchero, Orlando-Magie

Statistiken (2 Spiele): 20,0 PPG, 5,0 RPG, 6,0 APG, 2,5 SPG, 40,7 FG%, 50,0 3PT%, 80,0 FT%

Aktualisieren: Es ist noch früh, aber bisher hat kein Spieler die Summer League so stark beeinflusst wie Banchero. Er zeigte bei seinem ersten Spiel ein leichtes Scoring-Touch und erzielte 17 Punkte, während er aus einer Reihe von Bereichen auf dem Boden konvertierte.

Sein spielerisches Flair zeigte sich in Spiel 2, und obwohl er mit 23 wieder herausragend in der Punkteabteilung war, half sein Late-Game-Block, gefolgt von einer Raketenunterstützung, Orlando in der Verlängerung des plötzlichen Todes gegen Sacramento zu gewinnen.

Nr. 2 Auswahl — Chet Holmgren, Oklahoma City Donner

Statistiken (3 Spiele): 15.3 PPG, 9.0 RPG, 3.0 APG, 4.0 BPG, 43,3 FG%, 38,4 3PT%, 100,0 FT%

Aktualisieren: Holmgren hat dort weitergemacht, wo er seit seiner College-Zeit in seinen ersten Summer League-Angeboten aufgehört hat, indem er die Verteidigung mit einfachen Körben sowohl aus der Innen- als auch aus der Distanz durchbrochen hat und eine für seine Größe seltene Fähigkeit aufblitzen ließ. Ein Holmgren-Auftritt ist fast immer eine Blockparty, und er war das Leben dieser Soiree und zerstörte mehrere gegnerische Versuche in jeder seiner Shows.

Nr. 3 Wahl — Jabari Smith jr., Houston-Raketen

Statistiken (2 Spiele): 11.0 PPG, 8.0 RPG, 2.0 APG, 2.0 SPG, 31.0 FG%, 23.1 3PT%, 50.0 FT%

Aktualisieren: Smith Jr. hatte einen langsamen Start, aber er bleibt eine erstaunliche Aussicht mit einem sanften Schlag und einer außergewöhnlichen Länge, die ihm die Werkzeuge gibt, um sich in einen Plus-Verteidiger zu verwandeln. Offensive Effizienz hat Smith in seinen beiden Spielen vermieden, aber er hat viele Möglichkeiten gefunden, dennoch effektiv zu sein, einschließlich harter Crashs auf den Brettern und Überholspuren.

Nr. 4 Auswahl — Keegan Murray, Sacramento-Könige

Statistiken (4 Spiele): 19,8 PPG, 8,3 RPG, 1,0 APG, 1,0 SPG, 50,0 FG%, 45,8 3PT%, 85,7 FT%

Aktualisieren: Tore schießen war Murrays Brot und Butter, und er zeigt, wie effizient er das kann. Murrays erster Showcase war großartig. Er fackelte Golden State für 26 Punkte und acht Boards ab und schoss beeindruckende 10-gegen-14 aus dem Feld und 4-gegen-5 aus der Tiefe. Murray setzte seinen sengenden Start mit 24 Punkten und sieben Brettern Tage später fort und zeigte unter Druck gegen Orlando eine gesammelte Disposition, indem er einen spielentscheidenden Trey traf, um OT zu erzwingen.

Nr. 5 Auswahl — Jaden Ivey, Detroit-Kolben

Statistiken (2 Spiele): 15,5 PPG, 3,0 RPG, 4,0 APG, 50,0 FG%, 50,0 3PT%, 100,0 FT%

Aktualisieren: Die Basketball-Cheftrainerin von Notre Dame, Niele Ivey, strahlte stolz, als sie zusah, wie ihr Sohn seinem 20-Punkte-Debüt in der Summer League den letzten Schliff gab und dabei sechs Rebounds und sechs Assists hinzufügte. Ivey ist wahrscheinlich der athletischste Guard, den diese Rookie-Klasse zu bieten hat, und dieser natürliche Frühling zeigte sich voll und ganz, als er an den Verteidigern vorbeijette und in Spiel 1 mit Leichtigkeit zum Pokal aufstieg.

Ivey beendete seinen zweiten Tilt mit einer Knöchelverletzung, twitterte jedoch am Sonntag, dass die Krankheit nur geringfügig sei.

Nr. 6 Auswahl — Benedikt Mathurin, Indiana Pacers

Statistiken (2 Spiele): 19,0 PPG, 4,0 RPG, 46,9 FG%, 37,5 3PT%, 70,0 FT%

Aktualisieren: Mathurin strahlt Selbstvertrauen aus, wie bewiesen wird durch seine letzten Kommentare bezüglich LeBron James. Und obwohl er nicht annähernd das Niveau des Königs erreicht, glaubt er fest daran, dass er es schaffen kann. Mathurins Selbstvertrauen zeigte sich bei seinem ersten Einsatz als Profi. Er war überall auf dem Boden, eilte nach losen Bällen, zeigte ein energisches Engagement in der Verteidigung und schlug Schüsse vom Boden ab, darunter die Hälfte seiner Versuche aus dem 3-Punkte-Territorium.

Nr. 7 Auswahl — Shaedon Sharpe, Portland-Trail-Blazer

Statistiken (1 Spiel): Verletzt

Aktualisieren: Sharpe hatte nicht viel Gelegenheit, seinen Trainerstab der Summer League zu beeindrucken, nachdem er im ersten Quartal mit einem kleinen Labrumriss in der Schulter zu Boden gegangen war. Er erzielte nur zwei Punkte in 5:33 Spielzeit, und die Verletzung wird ihn für den Rest der Summer League pausieren.

Nr. 8 Auswahl — Dyson Daniels, Pelikane aus New Orleans

Statistiken (1 Spiel): Verletzt

Aktualisieren: Wie Sharpe musste auch Daniels sein erstes Spiel vorzeitig beenden und ließ NOs Auftaktspieler nach 8:10 Spielzeit mit einem verstauchten Knöchel zurück. Sein Status ist für den Rest der Summer League ungewiss. In diesen Minuten war er 0:5 vom Feld und beendete das Spiel mit einem Punkt, einem Rebound, zwei Assists und einem Steal.

Nr. 9 Auswahl — Jeremy Sochan, San Antonio Spurs

Aktualisieren: aus

Sochan wird nach einem positiven COVID-Test und einer Oberschenkelverletzung nicht in der Summer League spielen.

Nr. 10 Auswahl — Johnny Davis, Washington-Zauberer

Statistiken (2 Spiele): 8,5 PPG, 4,0 RPG, 1,5 APG, 1,5 SPG, 22,7 FG%, 20,0 3PT%, 100,0 FT%

Aktualisieren: Davis kämpfte in seinem ersten Spiel gegen Detroit gewaltig, schlug nur einen FG nieder, während er vier Freiwürfe traf, um mit insgesamt sechs Punkten abzuschließen. Er war am Sonntag gegen Phoenix ein bisschen besser, aber er hat noch nicht die Torchancen gezeigt, die er in Wisconsin gezeigt hat – nicht annähernd.

Nr. 11 Auswahl — Ousmane Dieng, Oklahoma City Donner

Statistiken (4 Spiele): 8,0 PPG, 4,3 RPG, 1,0 APG, 28,6 FG%, 17,3 3PT%, 57,1 FT%

Aktualisieren: Dieng war einer der eher unangekündigten Interessenten, die in den diesjährigen Entwurf gingen, aber er stellt sich selbst auf das Radar der OKC-Fans. Dieng war prozentual gesehen nicht brillant, aber er hat sich nicht im Geringsten vor dem Rampenlicht gescheut und weiterhin regelmäßig Schüsse abgegeben. Dieng muss seine Metriken verbessern, um sich in die Rotation des Teams einzuschleichen, aber was seine eigene Überzeugung betrifft, scheint dieser Becher voll zu sein.

Nr. 12 Auswahl — Jalen WilliamsOklahoma City Donner

Statistiken (4 Spiele): 13,8 PPG, 3,8 RPG, 1,0 APG, 56,4 FG%, 57,1 3PT%, 63,6 FT%

Aktualisieren: Santa Claras Williams (nicht zu verwechseln mit Jaylin Williams aus Arkansas) beweist Kritikern, die glaubten, Oklahoma City habe es geschafft, ihn auf Platz 12 zu erwischen, bisher völlig falsch. Williams stellt dem jungen und aktiven Kader eine Menge zur Verfügung, darunter eine zuverlässige Torpräsenz, Randlauf und eine geschickte Catch-and-Shoot-Fähigkeit.

Nr. 13 Auswahl — Jalen DürenDetroit-Kolben

Statistiken (2 Spiele): 11,0 PPG, 3,5 RPG, 2,0 APG, 2,0 BPG, 72,7 FG%, 66,7 FT%

Aktualisieren: Im diesjährigen Entwurf gab es eine Vielzahl von Jalens, und jeder hat die NBA-Landschaft geprägt. Der 6-Fuß-11, 250-Pfund-Duren war ein Biest in der bemalten Gegend, kam mit Leichtigkeit vom Boden ab und brach für ein paar donnernde Slams aus, die Detroit über sein Pick-and-Roll-Potenzial mit Ivey and sabbern ließen Cade Cunningham. Erstaunlicherweise hat er den Ball in zwei Wettbewerben überhaupt nicht gut zurückprallen lassen, einschließlich des Greifens von nur einem Brett bei seinem Debüt.

Nr. 14 — Ochai Agbaji, Cleveland Cavaliers

Statistiken (2 Spiele): 12,0 PPG, 4,5 RPG, 2,5 APG, 36,4 FG%, 38,9 3PT%, 66,6 FT%

Aktualisieren: Ogbaji ist bekannt für seine siegreiche Führung, seine rassige Athletik und seinen zuverlässigen 3-Ball. Und bei seinem Debüt für die Cavs zeigte er alle drei, traf vier seiner neun Versuche von jenseits des Bogens und sammelte drei Rebounds, um mit zwei Assists zu gehen. Ogbajis Touch war in Spiel 2 jedoch nicht ganz da, als er 3-gegen-11 vom Feld schoss und nur zwei seiner sechs 3-Punkte-Versuche traf.


Holen Sie sich mehr von der National Basketball Association Folgen Sie Ihren Favoriten, um Informationen über Spiele, Neuigkeiten und mehr zu erhalten.