New Jersey Working Families Party stellt Antoinette Miles als neue politische Direktorin ein

Home » New Jersey Working Families Party stellt Antoinette Miles als neue politische Direktorin ein

New Jersey Working Families Party stellt Antoinette Miles als neue politische Direktorin ein

Miles war zuletzt als Outreach Director für den US-Repräsentanten Andy Kim tätig

Camden, NJ: Die New Jersey Working Families geben stolz bekannt, dass Antoinette Miles dem Team als neue politische Direktorin beigetreten ist. Miles ist ein versierter Organisator mit Erfahrung in Wahlkampagnen, digitaler Kommunikation und öffentlichem Dienst in New Jersey. Zuletzt war sie als Outreach Director für den US-Repräsentanten Andy Kim tätig, wo sie Beziehungen zu Interessenvertretern der Gemeinde aufbaute.

„Wir sind stolz darauf, Antoinette Miles in der Working Families Party willkommen zu heißen“, sagte Maurice Mitchell, Nationaldirektor des WFP. „Antoinette ist eine leidenschaftliche Organisatorin, die die Art von Party widerspiegelt, die wir in New Jersey und landesweit aufzubauen versuchen.“

„Ich freue mich unglaublich, Antoinette beim WFP willkommen zu heißen, um uns dabei zu helfen, die Politik in New Jersey neu zu gestalten“, sagte Sue Altman, Direktorin der New Jersey Working Families Party. „Während wir uns schwierigen Kämpfen stellen, einschließlich denen, um unsere Demokratie zu stärken und zu schützen und eine politische Macht im ganzen Staat aufzubauen, sind wir froh, dass wir uns auf ihre politische und organisatorische Expertise stützen können, um uns dabei zu helfen, in kleinen und großen Kampagnen in ganz New zu gewinnen Jersey.“

„Als Vorstandsmitglied von NJWFP freuen wir uns, unser Personal in einem so kritischen Moment zu erweitern. Antoinette bringt Erfahrung, Wissen und politischen Scharfsinn in die Organisation ein und Blue Wave freut sich auf die Zusammenarbeit mit ihr“, sagte Marcia Marley, Blue Wave.

„Ich könnte nicht aufgeregter sein, Antoinette Miles in unser Team aufzunehmen. Antoinette bringt Erfahrung, Engagement und ein Verständnis für die Politik von NJ mit, das nur wenige Menschen haben“, sagte Arati Kreibich, NJWFP Director of Democracy Organizing.

„Antoinette kümmert sich so sehr um unsere Gemeinden hier in New Jersey“, sagte Rep. Andy Kim. „Sie hat ein großes Herz und einen starken moralischen Kompass, der für Gerechtigkeit, Gleichheit und Fairness kämpft. Sie ist unermüdlich im Umgang mit Menschen, hört sich ihre Probleme an und arbeitet daran, Lösungen zu finden.“

Vor dieser Funktion arbeitete Antoinette als Digital Media Associate für Communications Workers of America, District 1, wo sie eine wesentliche Rolle dabei spielte, die Geschichten von Arbeitern zu erzählen und Gewerkschaftsmitgliedern dabei zu helfen, Arbeitsplatz und politische Macht aufzubauen. Während ihrer fast zehn Jahre in der Politik von New Jersey war Antoinettes Arbeit in ihrer Gemeinde verwurzelt und hat dauerhafte Veränderungen in der Gemeinde bewirkt.

„Antoinette Miles ist eine brillante politische Botschafterin und Anführerin. Die Working Families Party ist der perfekte Ort für sie, um wie der Star zu glänzen, der sie ist. Die Kombination aus Sue Altman, Antoinette Miles und Arati Kreibich ist ein progressives Power-Dreamteam. Die Maschinen tun mir fast leid. (Nun, nicht wirklich.)“, sagte Hetty Rosenstein, Organisationsdirektorin für CWA-Distrikt 1.

„Ich bin begeistert, dass Antoinette Miles die politische Direktorin des NJWFP ist. NJ Working Families war an vorderster Front im Kampf für fortschrittliche Werte in NJ und Antoinettes Fähigkeiten kombinieren NJ-Wissen mit Verständnis für die Kongresspolitik. NJWFP ist eine Kraft, mit der man rechnen muss, und ich freue mich zu sehen, dass es mit Antoinette ein starkes und hochqualifiziertes Personal gewinnt“, sagte Rep. Donald Payne

„WFP führt den Kampf zum Schutz und zur Ausweitung der Demokratie in New Jersey an. Da ich persönlich mit Antoinette Miles zusammengearbeitet habe, kann ich mir keine bessere Person vorstellen, um diesen Kampf auf die nächste Stufe zu heben. Ihr Verständnis für die Probleme und ihr Engagement für den Kampf für Gerechtigkeit und Gleichberechtigung machen sie zur perfekten Wahl als politische Direktorin des NJ WFP“, sagte Fran Ehret, Area Director CWA District 1.

Antoinette ist Absolventin der Fairleigh Dickinson University in Madison, New Jersey, wo sie einen Bachelor-Abschluss in Politikwissenschaft erwarb. Sie war Mitglied der Planungsausschüsse für den Frauenmarsch 2019 in Atlantic City und den Frauenmarsch 2021 in Willingboro. 2021 wurde sie von PAM’s List zur „Woman Who Gets it Done“ ernannt und ist stolzes Mitglied der Willingboro Vicinity Branch der NAACP. Derzeit nennt sie Pennsauken ihr Zuhause, wo sie es genießt, eine Pflanzenmutter für ihre wachsende Zimmerpflanzensammlung zu sein.

„Ich habe jahrelang in verschiedenen Funktionen mit Antoinette zusammengearbeitet. Es gibt nur wenige Menschen, die engagierter und bereiter für den Kampf sind, den wir vor uns haben“, sagte Chris Estevez, Direktor des Latino Action Network.

„Antoinette hat einen Labour-Hintergrund und versteht den Kampf für Demokratie und Arbeitermacht, der in diesem Moment entscheidend ist“, sagte Elena Lavarreda, politische Direktorin von SEIU 32BJ.

„Manchmal ist es schwierig, die richtigen Leute für die Kämpfe zu finden, denen wir gegenüberstehen. Wir haben unglaubliches Glück, Antoinette zu haben, die für uns kämpft und in diesem entscheidenden Moment an unserer Seite ist“, sagte Sara Cullinane, Präsidentin von Make the Road Action.

(7 Mal besucht, heute 8 Besuche)