Red Sox werfen buchstäblich Blei weg, Spiel gegen Strahlen

Home » Red Sox werfen buchstäblich Blei weg, Spiel gegen Strahlen

Es gibt ein Wort, um den Tiefpunkt des sechsten Innings für die Red Sox am Dienstag zu beschreiben – Huch.

Sie hatten einen komfortablen 2: 0-Vorsprung vor den Rays auf dem Weg ins Inning, aber Francisco Mejía von Tampa Bay verringerte die Lücke, nachdem er sich ins Mittelfeld gesetzt hatte, Harold Ramírez zum Tor erzielte und Isaac Paredes auf den zweiten Platz schickte.

Dann schlug die Katastrophe für Boston ein.

Scrollen Sie zu Weiter

Bei einem einzigen Spiel gelang es der Mannschaft, zwei Wurffehler zu machen, was Tampa Bay praktisch die Führung auf einem Silbertablett überreichte.