Reisen, Auslandsstudium: Studenten teilen Erfahrungen aus Frühjahr, Sommer ’22

Home » Reisen, Auslandsstudium: Studenten teilen Erfahrungen aus Frühjahr, Sommer ’22

Da Auslandsstudienprogramme im Zuge der COVID-19-Pandemie für fast zwei Jahre abgesagt wurden, müssen sich Studierende, die 2022 ins Ausland gehen, mit der neuen Normalität auseinandersetzen, die die Pandemie begleitet hat, und sich gleichzeitig an das Leben in einem anderen Land gewöhnen.

Jedes Semester können sich die Studenten dafür entscheiden, von Ithaka aus abzuzweigen und ihre Ausbildung aus einer neuen Perspektive anzugehen: durch ein Auslandsstudium in einem der über 350 Partnerprogramme von Cornell im Ausland Programme in über 70 Ländern wie Spanien, Dänemark, Australien, Italien und Südkorea.

Schnorcheln am Great Barrier Reef, Fallschirmspringen am Mission Beach, eine Lichtshow im Hafen von Sydney und die Teilnahme an Küstenwanderungen sind nur einige der Erfahrungen, die Allison Lee ’25 diesen Sommer während ihres Auslandsstudiums in Australien gemacht hat.