Richarlison: Tottenham stimmt 60-Millionen-Pfund-Deal zu, um Everton-Stürmer zu verpflichten | Aktuelles aus dem Transferzentrum

Home » Richarlison: Tottenham stimmt 60-Millionen-Pfund-Deal zu, um Everton-Stürmer zu verpflichten | Aktuelles aus dem Transferzentrum

Tottenham hat mit Everton einen 60-Millionen-Pfund-Deal vereinbart, um Richarlison zu verpflichten.

Tottenham bot am Mittwoch um 16 Uhr schriftlich 40 Millionen Pfund an, und der Vorsitzende von Everton, Bill Kenwright, ging zunächst weg, weil er glaubte, das Angebot sei unzureichend.

Spurs zahlt zunächst 50 Millionen Pfund mit weiteren 10 Millionen Pfund an Add-Ons.

Everton war mit dem Gesamtpaket von 60 Millionen Pfund nicht zufrieden, musste diese Gebühr jedoch für die Frist am 30. Juni akzeptieren, um sicherzustellen, dass Frank Lampard auf dem Transfermarkt Spielraum hat.

Die Einigung wurde sehr spät am Mittwochabend erzielt, wobei der Spieler nun in den kommenden Tagen in Brasilien einer medizinischen Untersuchung unterzogen werden soll, bevor der Wechsel abgeschlossen wird.

Richarlison wird nach Fraser Forster, Ivan Perisic und Yves Bissouma die vierte Verpflichtung der Spurs im Sommer. Die Spurs schließen auch einen Leihvertrag für Clement Lenglet vom FC Barcelona ab.

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Während Transferspekulationen um Evertons Richarlison kreisen, schauen wir uns die größten Tore des brasilianischen Stürmers in der Premier League an

Es wird davon ausgegangen, dass Everton unter Druck steht, sich vor dem Ende seines Geschäftsjahres, das Freitag um Mitternacht ist, an die Gewinn- und Nachhaltigkeitsregeln der Premier League anzupassen.

Ob die Spurs auch einen Deal für Anthony Gordon machen können, bleibt abzuwarten – aber Sky Sportnachrichten Wie am Mittwoch zuvor berichtet wurde, zögerten die Blues, über seinen möglichen Verkauf zu sprechen.

Chelsea erwog, mit Tottenham um Richarlison zu konkurrieren, eine von mehreren Optionen, die die Blues prüfen, um ihre Frontlinie zu verbessern.

Chelsea befindet sich in Gesprächen mit Leeds über einen Deal für Richarlisons Landsmann Raphinha, wobei die Blues bereit sind, mehr als 50 Millionen Pfund zu zahlen, um den Deal abzuschließen, und Interesse an Raheem Sterling von Man City und Ousmane Dembele aus Barcelona halten, der bald ausscheiden wird des Vertrages.

Der Verkauf von Richarlison wird für Everton ein großer Verlust sein

In der Zwischenzeit hat Tottenham sein Interesse an Anthony Gordon vorerst zurückgefahren und konzentriert sich auf den Abschluss des Richarlison-Deals.

Everton deutete bei Gesprächen mit Spurs an, Gordon nicht verkaufen zu wollen. Es wird davon ausgegangen, dass Spurs während der Gespräche ein kombiniertes Angebot für beide Spieler gemacht hat.

„Spurs bauen eine ziemliche Schlagkraft auf“

Alan Smith von Sky Sports:

„Es ist ein tolles Geschäft für die Spurs.

„Mit Antonio Conte und der starken Position, die er hat, sie für die Champions League zu qualifizieren, ist er natürlich ein ehrgeiziger Manager und er hätte Geld verlangt, um den Kader zu stärken, und er hat es eindeutig bekommen.

„Der Richarlison-Deal ist interessant. Er fällt mir nicht sofort als Conte-Spieler auf, aber er ist ein sehr talentierter Junge und er hat ein großes Verlangen nach dem Spiel. Er kann jedoch heiß und kalt blasen, auch temperamentvoll, so wie ich Sicher wird Conte versuchen, ihn in den Griff zu bekommen.

„Wo wird er spielen? Wenn Sie ihn für diesen Geldbetrag kaufen, gehen Sie davon aus, dass er spielen wird, also wird es wahrscheinlich auf der rechten Seite sein, mit Heung-Min Son auf der linken Seite und Harry Kane in der Mitte.

„Das ist eine ziemliche Schlagkraft, wenn sie Richarlisons Fähigkeiten nutzen können.“

Warum Richarlison jeden Cent wert ist

Richardson

Der Mann liebevoll Spitznamen Oh Pombo [Portuguese for ‚the pigeon‘] aufgrund seines Torjubels hat er seine Flügel ausgebreitet.

Richarlison ist jetzt ein Vorbild für Millionen in Brasilien als Nummer 9 des Landes und wird wieder das Nest verlassen. Seinem Aufstieg auf der Fußballleiter sind keine Grenzen gesetzt.

Spricht Gespräche über Lenglet-Darlehen an

Barcelonas Clement Lenglet beobachtet das Spiel während des spanischen La Liga-Fußballspiels zwischen Barcelona und Getafe im Camp Nou-Stadion in Barcelona, ​​Spanien, Sonntag, 29. August 2021. (AP Photo/Joan Monfort)
Bild:
Der Verteidiger von Barcelona, ​​Clement Lenglet, kam in der vergangenen Saison in allen Wettbewerben auf 27 Spiele

Tottenham führt Gespräche über einen Leihvertrag für Barcelonas Verteidiger Clement Lenglet, aber er ist nicht das einzige Innenverteidigerziel des Vereins in diesem Sommer.

Ein Wechsel zu Spurs wurde von einer Quelle, die sich in Verhandlungen befindet, als Lenglets wahrscheinlichstes Ziel beschrieben, falls der französische Nationalspieler das Nou-Camp diesen Sommer verlassen soll.

Eine Einigung ist jedoch noch nicht abgeschlossen, da der 27-Jährige nicht der einzige Innenverteidiger ist, über den Spurs nachfragt, da sie versuchen, einen Linksfuß in die Dreierkette aufzunehmen.

Atlético macht Emersons Leihangebot

Emerson Royal von Tottenham Hotspur während des Premier League-Spiels im Tottenham Hotspur Stadium, London.  Bilddatum: Donnerstag, 12. Mai 2022.

Atletico Madrid hat ein Angebot gemacht, Tottenham-Verteidiger Emerson Royal für eine Saison auszuleihen.

So wie es aussieht, haben Spurs nicht die Absicht, Emerson, der letzten Sommer für 25,8 Millionen Pfund aus Barcelona kam, zu erlauben, zu gehen.

Atletico versuchte ihn letzten Sommer zu verpflichten, aber er entschied sich stattdessen für Spurs und unterschrieb einen Fünfjahresvertrag.

Tottenhams Spiele der Premier League 2022/23

Spurs Spielplan 2022/23

Tottenham wird seine Saison 2022/23 in der Premier League am 6. August zu Hause gegen Southampton beginnen, gefolgt von einer Reise zum Londoner Rivalen Chelsea am 13. August.

Die Mannschaft von Antonio Conte, die letzte Saison den vierten Platz belegte und sich für die Champions League qualifizierte, trifft am 1. Oktober in The Emirates auf den Rivalen Arsenal aus dem Norden Londons, mit dem Rückspiel am 14. Januar im Tottenham Hotspur Stadium.

Das erste neu beförderte Team von Tottenham ist am 27. August Nottingham Forest auf dem City Ground, gefolgt von einem Abendausflug unter der Woche zum Londoner Rivalen West Ham am 30. August.

Tottenhams letztes Spiel vor der Saisonpause für die Winter-Weltmeisterschaft in Katar wird am 12. November zu Hause gegen Leeds ausgetragen, und die Spurs kehren am zweiten Weihnachtsfeiertag in Brentford in die Premier League zurück.

Tottenham trifft in der zweiten Saisonhälfte zu Hause auf zwei aufeinanderfolgende Londoner Derbys, da sie am 18. Februar West Ham und am 25. Februar Chelsea empfangen.

Verfolgen Sie das Sommer-Transferfenster mit Sky Sports

Wer wird in diesem Sommer noch vor Schließung des Transferfensters umziehen 23 Uhr am 1. September?

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Transfernachrichten und -gerüchten in unserem speziellen Transferzentrum-Blog auf Sky Sports‘ digitale Plattformen. Sie können sich auch über die Vor- und Nachteile und die Analyse informieren Sky Sportnachrichten.