SFO entgeht Flugreiseverspätungen und -stornierungen weitgehend

Home » SFO entgeht Flugreiseverspätungen und -stornierungen weitgehend

Die Flut von Flugreiseproblemen setzte sich am Feiertagswochenende des 4. Juli fort, da Tausende weitere Flüge während dieser jüngsten Reisewelle gestrichen oder verspätet wurden.

Viele der Probleme werden auf Überbuchungen und Personalmangel bei Fluggesellschaften zurückgeführt.

Ob Ihre Urlaubsflugreise reibungslos oder holprig verläuft, hängt weitgehend davon ab, wohin Sie reisen oder von wo aus Sie reisen.

Am Sonntagnachmittag gab es im Inland 289 Flugausfälle und fast 3.500 Verspätungen. Diese Verzögerungen stiegen weltweit auf über 20.000.

Ein Reisender entdeckte, dass New York ein Engpass war.

„Ich soll um 13:30 Uhr losfahren, sie haben es heute schon auf 15:00 Uhr verschoben, also weiß ich nicht, ob ich rechtzeitig rauskomme oder nicht“, sagte Austin Mallard, als er war Warten auf einen Flug in La Guardia.

In einem Meer von etwas turbulentem Reisen ist der San Francisco International Airport relativ ruhig.

Anders als unter anderem in Atlanta, Chicago und New York zeigten die Flugtafeln bei SFO viel besser minimale Probleme.

Am Sonntagmittag gab es laut Flight Aware gerade einmal vier Annullierungen und 130 Verspätungen.

Scott Ellington war auf dem Heimweg nach Atlanta, einem Krisenherd, aber seine SFO-Erfahrung war problemlos verlaufen.

„Als wir hier rauskamen, haben wir es geschafft und ich habe meiner Frau gesagt, dass wir Glück haben werden, wenn wir es pünktlich nach Hause schaffen. Im Moment liegen wir im Zeitplan“, sagte Ellington.

Chris Morgan, Duty Manager von SFO, sagte, dass ihr reibungsloser Betrieb teilweise auf Effizienzänderungen zurückzuführen sei, die sie in Vorbereitung auf eine Wiederbelebung des Reiseverkehrs vorgenommen hätten. Der Flughafen hat einige Warteschlangen neu konfiguriert und mit TSA an der Planung gearbeitet.

„Also haben sie Anpassungen bis zum Start vorgenommen, die Sicherheitskontrollpunkte zu unterschiedlichen Zeiten geöffnet, was wirklich hilfreich war, die Präsenz von K-9 bei Kontrollpunktoperationen erhöht, und das hat es uns ermöglicht, die Leute schneller durchzubringen, also das Flugzeug , sie warten nicht auf Passagiere wie an einigen anderen Flughäfen“, sagte Morgan.

Die kürzlich aktualisierte Website www.flysfo.com ist eine Quelle für Flugverfolgung und andere Informationen.

Während Flughafenbeamte empfehlen, bei internationalen Flügen drei Stunden früher und bei Inlandsflügen zwei Stunden früher anzukommen, ging ein Reisender, der nach Seattle fuhr, diesen Rat etwas weiter, nachdem er Nachrichten über die jüngsten Probleme gehört hatte.

„Eigentlich bin ich vier Stunden früher angekommen, nur um mich auf alles vorzubereiten, jede Art von Verspätung. Im Moment ist es soweit in Ordnung. Hoffentlich bleibt es so“, sagte Patrick Shu, der für Seattle bestimmt war.

Und das war die Hoffnung vieler Urlaubsreisender auf ihrem Weg durch SFO.