Shrewsbury-Student gewinnt den ersten Preis bei der staatlichen Wissenschaftsmesse

Home » Shrewsbury-Student gewinnt den ersten Preis bei der staatlichen Wissenschaftsmesse

SHREWSBURY – Der Schüler der Shrewsbury High School (SHS), Nevin Thinagar, erhielt im Mai große Anerkennung, als er für sein Projekt auf der Massachusetts Science and Engineering Fair 2022 den ersten Platz belegte.

Thinagars Projekt hieß: „Reduzierung der Auswirkungen von Flügelspitzenwirbeln auf Flugzeuge durch die Verwendung eines neuartigen Winglets“.

Thinagar, ein aufstrebender Junior bei SHS, sagte, dass er überrascht war, den ersten Platz zu gewinnen, obwohl er wusste, dass er die Zeit investiert hatte, um sein Projekt erfolgreich durchzuarbeiten und seine Daten zu analysieren.

„Ich wusste, dass ich mir die Zeit dafür genommen hatte, aber gleichzeitig ist es immer wieder überraschend, wenn man wirklich gut abschneidet, besonders auf landesweiter Ebene“, sagte Thinagar. „Es war überraschend, aber gleichzeitig hatte ich das Gefühl, die Arbeit erledigt zu haben.“

Projekt findet Anerkennung

Der Prozess der Qualifikation für die landesweite Messe begann für Thinagar im Februar, als er an der Shrewsbury High School Science Fair teilnahm. Die in der oberen Hälfte bewerteten Projekte aus Shrewsbury qualifizierten sich für die Worcester Regional Science Fair, wo jeder, der sich platzierte, zur landesweiten Messe aufstieg.

Thinagar nahm bereits letztes Jahr an der landesweiten Messe teil und belegte den dritten Platz.

Er sagte, dass diese Messen virtuell abgehalten wurden, seit er in der siebten Klasse war, was das letzte Mal war, dass er persönlich an einer teilgenommen hatte.

Obwohl er sagte, es sei enttäuschend, dass die landesweite Messe kein hybrides oder vollständig persönliches Format habe, sagte Thinagar, dass die landesweite Messe insgesamt gut abgewickelt worden sei.

„Jedes Jahr war einfach eine großartige Gelegenheit, etwas zu teilen, für das Sie sich begeistern, und auch Feedback dazu von Experten auf diesem Gebiet zu erhalten“, sagte Thinagar.

Thinagar sagte, dass er sich schon immer für Luft- und Raumfahrt interessiert habe und Pilot werden wollte, als er jünger war, bevor ihm klar wurde, dass er wirklich Flugzeuge als Luft- und Raumfahrtingenieur bauen wollte.

Bei Thinagars Projekt geht es um Winglets, die Strukturen am Rand eines Flugzeugflügels, die nach oben ragen, um den unter dem Flügel aufsteigenden Luftstrom zu reduzieren. In seinem Projekt entwickelte Thinagar neue Winglet-Designs, mit denen Flugzeuge effizienter fliegen können.

„Das würde die CO2-Emissionen reduzieren, und es hätte auch den zusätzlichen Vorteil, den Kraftstoffverbrauch zu senken“, sagte Thinagar. „Hoffentlich würde das auch die Ticketpreise für die Verbraucher senken.“

Auf regionaler Ebene gewann das Projekt von Thinagar den NSAP Naval Award, der von der Marine an Forschungsarbeiten vergeben wird, die der US-Regierung zugute kommen könnten.

Auf staatlicher Ebene gewann das Projekt außerdem den Pauline J. Lamarche Memorial Award, der an Projekte mit dem ersten Platz vergeben wird, die herausragende Leistungen in der MINT-Forschung demonstrieren.

Thinagars Platzierung auf regionaler Ebene qualifizierte ihn zusätzlich für die Regeneron International Science and Engineering Fair, wo er den vierten Platz in der Kategorie Statik und Dynamik belegte und 500 US-Dollar gewann.

Studentenkredite SPS-Programme

Thinagar führte einen Großteil seines Erfolgs auf die Programme der Shrewsbury Public Schools zurück, insbesondere auf einen Kurs zu Forschungsmethoden, in dem er sich auf sein Projekt konzentrieren konnte.

Der Forschungsmethodenkurs und seine Lehrerin Catherine Phil-
ips, sagte er, habe geholfen, ihn auf Kurs zu halten.

„Programme wie diese sind die Art von Programmen, auf die sich die Shrewsbury Public Schools konzentrieren sollten“, sagte Thinagar.

ZUGEHÖRIGE INHALTE:

Das Science Fair-Projekt der Shrewsbury-Studenten verdient nationale Anerkennung

Student der Mass. Academy of Math and Science verdient Reise zur internationalen Wissenschaftsmesse