Sky Sports und EZB verlängern Partnerschaft in neuem Vierjahresvertrag bis 2028 | Cricket-Nachrichten

Home » Sky Sports und EZB verlängern Partnerschaft in neuem Vierjahresvertrag bis 2028 | Cricket-Nachrichten

Sky Sports wird bis 2028 die Heimat des englischen Cricket bleiben, nachdem eine Verlängerung der Partnerschaft mit der EZB angekündigt wurde

Sky Sports und die EZB haben ihre Partnerschaft bis Ende 2028 verlängert, wobei mehr Live-Cricket als je zuvor gezeigt werden.

Sky Sports und das England and Wales Cricket Board (ECB) können die neue Verlängerung ihrer strategischen Partnerschaft bestätigen – eine Partnerschaft, die jetzt mehr als 30 Jahre dauert –, die mehr Live-Cricket sehen wird Sky Sportsmehr über frei empfangbares Fernsehen und weiter erhöhte Investitionen, um das Spiel auszubauen und mehr Menschen zum Spielen zu bewegen.

Die vierjährige Verlängerung läuft von Anfang 2025 bis Ende 2028 und umfasst:

  • 90 zusätzliche Stunden Live-Cricket garantiert jedes Jahr im Fernsehen.
  • Mehr Frauen-Cricket als je zuvor.
  • Die Abdeckung von The Hundred wurde bis 2028 verlängert.
  • Erhöhte Bekanntheit des Vitality Blast, einschließlich mehr Live-Spiele.
  • Weitere Investitionen in Grassroots Cricket, unter anderem durch das Dynamos Cricket-Programm.
  • Die Investition von Sky finanziert auch Initiativen für Kinder aller Hintergründe, um Schläger und Bälle in die Hand zu nehmen, Cricket für Frauen und Mädchen zu fördern und Hindernisse für die Teilnahme zu verringern sowie einen blühenden heimischen Fußball und erfolgreiche englische Teams zu unterstützen.

Die neue Vereinbarung erweitert die Partnerschaft zwischen der EZB und Sky Sports auf mehr als 30 Jahre und umfasst heimisches internationales und nationales Cricket.

Höhepunkte vom fünften Tag des fünften Tests in Edgbaston, als England einen erstaunlichen Sieben-Wicket-Sieg gegen Indien errang

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Höhepunkte vom fünften Tag des fünften Tests in Edgbaston, als England einen erstaunlichen Sieben-Wicket-Sieg gegen Indien errang

Höhepunkte vom fünften Tag des fünften Tests in Edgbaston, als England einen erstaunlichen Sieben-Wicket-Sieg gegen Indien errang

Der aktuelle Fünfjahresvertrag, der 2020 begann, hat ein enormes Wachstum beim Cricket-Zuschauer erlebt Sky Sportswobei die jüngste Testserie der Männer gegen Neuseeland und die Serie 2020 gegen die Westindischen Inseln die beiden meistgesehenen Serien aller Zeiten sind – außerhalb der Asche 2019.

Insgesamt wurden im Jahr 2021 im Vergleich zu 2017 134 Millionen Stunden mehr Live-Cricket geschaut, während 2021 ein neuer Höchststand von 14 Millionen Menschen gespielt, besucht oder verfolgt wurde – ein Anstieg von drei Millionen seit 2019.

Englands jüngster Sieg in der Testserie über Neuseeland bei Sky Sports ist eine von zwei der meistgesehenen Serien aller Zeiten

Englands jüngster Sieg in der Testserie über Neuseeland bei Sky Sports ist eine von zwei der meistgesehenen Serien aller Zeiten

Als wichtigster strategischer Partner des englischen Cricket Sky Sports hat ein starkes Engagement für die EZB-Vision „Inspiring Generations“ gezeigt, um Cricket zu fördern und mehr Kinder dazu zu inspirieren, Schläger und Ball in die Hand zu nehmen.

Dazu gehörte die Finanzierung von 10.000 kostenlosen Plätzen für Kinder, die sonst möglicherweise keine Chance hätten, das Spiel über das Sky Dynamos Intros-Programm auszuprobieren.

Sky Sports hat auch eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung von The Hundred gespielt und im vergangenen Jahr Hand in Hand mit der EZB gearbeitet, um Millionen von Menschen zum ersten Mal für Cricket zu begeistern – von denen viele, wie jetzt ausgestrahlte Daten zeigen, zu Proben gegangen sind andere Spielformen.

Seit 2017 konnten durch die Investition von Sky fast 250 Millionen Pfund in Freizeit-Cricket investiert werden, wobei 300.000 Kinder an nationalen Programmen der EZB teilnahmen, mehr als 4.500 Zuschüsse an Clubs für neue oder verbesserte Einrichtungen vergeben wurden und mehr als 400 neue Mädchenmannschaften und 300 seit 2019 werden neue Frauenmannschaften aufgebaut.

Im Rahmen der Verlängerung wird England Women's Cricket erstmals eine feste Verpflichtung haben

Im Rahmen der Verlängerung wird England Women’s Cricket erstmals eine feste Verpflichtung haben

Die Investition von Sky – deren Berichterstattung zu 17 bedeutenden Auszeichnungen der Rundfunkbranche geführt hat, darunter 3 BAFTAs – war auch entscheidend für die erstmalige Bereitstellung von professionellen Verträgen für einheimische Cricket-Frauen, die Unterstützung von Basisinitiativen, um Cricket integrativer zu machen und das finanzielle Überleben des Spiels zu sichern durch die Pandemie und die Ermöglichung erfolgreicher englischer Teams.

Im Laufe der Jahre war es für viele Verbesserungen der Spielstandards von entscheidender Bedeutung, von der Einführung zentraler Verträge für Männer und Frauen bis hin zur Einrichtung der richtigen Unterstützungssysteme, um Gewinnerteams aufzubauen.

Als Teil der Partnerschaftsverlängerung wird England Women’s Cricket zum ersten Mal ein definiertes Engagement haben, einschließlich zweier frei empfangbarer IT20-Sendungen. Dies stellt einen Schritt nach vorn in der Kommerzialisierung des Frauen-Cricket dar und legt den Grundstein für das zukünftige Wachstum des Spiels.

Sehen Sie sich das Beste von Emma Lambs unglaublichem Klopfen an, als sie bei ihrem dritten Auftritt ein erstes ODI-Jahrhundert erzielte

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Sehen Sie sich das Beste von Emma Lambs unglaublichem Klopfen an, als sie bei ihrem dritten Auftritt ein erstes ODI-Jahrhundert erzielte

Sehen Sie sich das Beste von Emma Lambs unglaublichem Klopfen an, als sie bei ihrem dritten Auftritt ein erstes ODI-Jahrhundert erzielte

Die Partnerschaft wird Vitality Blast ein größeres Profil verleihen als je zuvor, da jede Saison mindestens 50 Prozent mehr Gruppenspiele übertragen werden und ein Spiel pro Runde kostenlos live gestreamt wird Sky Sports Cricket YouTube.

Die Vereinbarung verlängert auch die Berichterstattung über The Hundred bis 2028, wobei mindestens acht Frauenspiele bestätigt werden, die im terrestrischen Fernsehen gezeigt werden, gegenüber mindestens zwei in der vorherigen Vereinbarung.

Stephen van Rooyen, EVP und CEO von Sky für Großbritannien und Europa sagte: „Dies ist eine aufregende Zeit für das englische Cricket und wir freuen uns sehr, unsere lange und erfolgreiche Partnerschaft mit der EZB fortzusetzen. Gemeinsam werden wir weiterhin dazu beitragen, das Spiel auszubauen und gleichzeitig die Teilnahme von Kindern mit unterschiedlichem Hintergrund durch Initiativen am Sport fördern wie unsere Dynamos Cricket Intros.

„Auf dem Bildschirm werden wir in unserer BAFTA-prämierten Berichterstattung weiterhin Grenzen überschreiten und bringen Sky Sports Zuschauer ab 2025 noch mehr Live-Action – darunter mehr Frauen-Cricket als je zuvor – mit England-Länderspielen und nationalen Cricket-Spielen für Männer und Frauen. Die Investitionen von Sky in den letzten 30 Jahren haben zu einem großen Erfolg auf dem Platz beigetragen, und wir hoffen, dass wir bei noch vielen weiteren an vorderster Front stehen werden.“

Clare Connor, Interims-Geschäftsführerin der EZBfügte hinzu: „Sky ist seit über 30 Jahren ein fantastischer Partner für Cricket. Ihre Sendeberichterstattung wird zu Recht als die beste der Welt gepriesen, aber noch wichtiger ist, dass wir ein gemeinsames Engagement haben, den Sport auszubauen und nicht nur in mehr Möglichkeiten zu investieren für Leute, um Cricket in all seinen Formen zu sehen und zu verfolgen, aber auch um einen Schläger und einen Ball aufzuheben.

„Dank Sky und der Unterstützung anderer Partner haben wir im Jahr 2021 eine Rekordzahl von 14 Millionen Menschen gesehen, die Cricket gespielt, besucht oder verfolgt haben Viele, viele mehr werden von Einrichtungen und Spielmöglichkeiten profitieren, die nur durch die Investition von Sky möglich sind.Es zeigt, dass dieses Medienrechtemodell funktioniert, und wir sind sehr dankbar für Skys anhaltende Unterstützung.

„Wir haben eng mit dem breiteren Spiel und unseren First-Class-Counties zusammengearbeitet, um diesen neuen Deal mit Sky zu vereinbaren, der mehr Live-Cricket für Frauen und Männer auf Sky und auch mehr im frei empfangbaren Fernsehen sehen wird. Ich möchte um unseren Dank an die First Class County Chairs, an alle beteiligten Sky-Teams und an die ECB-Kollegen, darunter Tony Singh und Tom Harrison, die die zentrale Rolle bei der Erzielung dieses herausragenden Cricket-Ergebnisses gespielt haben, zu Protokoll zu geben.

„Unsere gemeinsamen Werte und Visionen mit Sky werden Cricket in den kommenden Jahren noch mehr Menschen zugänglich machen und die Kraft des Sports nutzen, um die nächste Generation zu inspirieren, während wir gleichzeitig die wunderbaren Traditionen bewahren, die ein so wichtiger Bestandteil unseres Spiels sind.“