Thomas Tuchel schweigt zu Cristiano Ronaldo und sagt, dass ein weiterer Stürmer nach dem Transfer von Raheem Sterling für Chelsea „keine Priorität“ hat | Fußball Nachrichten

Home » Thomas Tuchel schweigt zu Cristiano Ronaldo und sagt, dass ein weiterer Stürmer nach dem Transfer von Raheem Sterling für Chelsea „keine Priorität“ hat | Fußball Nachrichten

Thomas Tuchel freute sich über die Verpflichtung von Raheem Sterling von Manchester City, sagt aber, dass Chelsea weiterhin „höchste Qualität“ bringen muss, um um die Premier League zu kämpfen.

Die Blues besiegelten am Mittwoch einen Vertrag über 47,5 Millionen Pfund, um Sterling in ihren Kader aufzunehmen, und im Gespräch mit Sky Sports News bezeichnete sich Tuchel als „superglücklich“ und erklärte, dass der englische Stürmer eine „große Verbesserung“ für den Kader von Chelsea darstellen würde.

Der Londoner Club nähert sich auch der Eroberung von Kalidou Koulibaly, wobei der Napoli-Innenverteidiger für seine medizinische Behandlung in der Hauptstadt ist, nachdem sich die Clubs auf eine Gebühr von rund 32 Millionen Pfund geeinigt hatten.

Der Cheftrainer von Chelsea stellte jedoch klar, dass Chelsea, das diesen Sommer die namhaften Spieler Antonio Rüdiger, Andreas Christensen und Romelu Lukaku verlassen hat, weiterhin hochkarätige Neuverpflichtungen einbringen muss, wenn sie mit City und Liverpool konkurrieren wollen die höchsten Auszeichnungen in der kommenden Saison.

„Es steht viel auf dem Spiel und wir treten nicht nur gegen die besten Mannschaften an, die je in der Premier League gespielt haben, sondern auch gegen die besten Trainer“, sagte Tuchel.

„Wenn du [then] Sehen Sie sich die Transferperiode und die Qualität des Trainers bei Tottenham an, wenn Sie dasselbe bei Arsenal und Man Utd sehen, wissen wir, was die Herausforderung ist. Es ist die härteste Herausforderung, die Sie können [have].

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Chelsea-Chef Thomas Tuchel sagt, dass sie Qualitätsspieler wie Raheem Sterling verpflichten müssen, um für die Premier League herauszufordern.

„Wir kommen aus Sanktionen, wir kommen aus dem Verlust von hochkarätigen Spielern, Schlüsselspielern, wir sind ein Verein im Umbruch, im Eigentumsübergang, wir waren im Transferrennen im Rückstand und wir waren in der Tabelle im Rückstand. Also haben wir Dinge zu tun verbessern.

„Die Verpflichtung von Raheem zeigt, wozu wir in der Lage sind, es zeigt den Ehrgeiz des Vereins und die Eigentümerschaft und es ist gut, weil wir alle hier sind, um zu gewinnen und zu konkurrieren.

„Wir lieben es, an Wettkämpfen teilzunehmen, und wir lieben die Herausforderung an der Spitze. Dafür brauchen wir die Verpflichtung neuer hochkarätiger Spieler, sonst gibt es keine Chance.“

Tuchel beschreibt die Beziehung zwischen ihm und den Miteigentümern Todd Boehly und Behdad Eghbali derzeit als „sehr eng und intensiv“, wobei das Paar den Cheftrainer bei Transfers in Abwesenheit eines ständigen Sportdirektors unterstützt.

Bitte verwenden Sie den Chrome-Browser für einen zugänglicheren Videoplayer

Mason Mount glaubt, dass der Neuzugang von Chelsea, Raheem Sterling, eine große Präsenz und eine Führungsrolle im Londoner Club haben wird

Der Deutsche sagt, das Trio konzentriere sich darauf, die bestmöglichen Spieler zu gewinnen, um sie mit dem aktuellen Kader und aufstrebenden jungen Talenten des Vereins zu kombinieren.

„Es begann damit, die vergangene Saison zu analysieren, unsere Leistungen, unseren Kader, wo wir glauben, dass wir uns verbessern müssen und verbessern können“, erläuterte Tuchel den Rekrutierungsprozess.

„Es ist kein Geheimnis, dass wir Topspieler verloren haben und sie ersetzen müssen. Selbst wenn sie geblieben wären, mussten wir uns verbessern, um die Lücke zu schließen, also brauchen wir jetzt noch mehr.“

„Wir haben Top-Spieler und noch wichtiger, wir haben ein Top-Team. Aber wenn wir Spieler holen, brauchen wir Top-Qualität mit Top-Charakter, und dann sprechen Sie von den Allerbesten, die dieses Spiel spielen.

„Was wir nie vergessen werden, ist die Mischung, denn was Chelsea besonders macht, ist die Menge an Akademiespielern, und wir werden nie zögern, ihnen Verantwortung zu übertragen und sie zu drängen, weil die Mischung es für mich besonders und aufregend macht, Trainer zu sein und ein Teil davon, und dies ist der Weg, dem wir folgen müssen.“

Tuchel weigerte sich, sich zu den Verbindungen zu Cristiano Ronaldo von Manchester United und Robert Lewandowski von Bayern München zu äußern, und sagte, die Verpflichtung eines weiteren Stürmers sei „nicht die Priorität“, nachdem Sterling in den Kader aufgenommen wurde. Stattdessen konzentriert er sich auf die Backline von Chelsea.

„Ich würde es nicht ausschließen [signing another striker] aber im Moment ist es nicht die Priorität. Die Priorität ist im Moment die Verteidigung, das ist kein Geheimnis. Da müssen wir sehen, was möglich ist“, sagte Tuchel.

„Wir treten gegen die beiden Top-Teams an, aber Tottenham hat eine sehr aktive und aggressive und frühe Transferphase hinter sich. Sie haben vielleicht den stärksten Kader, den sie je hatten, mit einem der besten Trainer der Welt, Man Utd scheut sich nie, mit ihm zu rekrutieren ein neuer Trainer und Arsenal hatte bereits einige große Neuverpflichtungen, also müssen wir das Niveau halten, um wettbewerbsfähig zu sein.“

Verfolgen Sie das Sommer-Transferfenster mit Sky Sports

Wer wird in diesem Sommer noch vor Schließung des Transferfensters umziehen 23 Uhr am 1. September?

Bleiben Sie in unserem speziellen Transfer Center-Blog auf dem Laufenden mit den neuesten Transfer-Neuigkeiten und -Gerüchten Sky Sports‘ digitale Plattformen. Sie können sich auch über die Vor- und Nachteile und die Analyse informieren Sky Sportnachrichten.