Tiger Woods versucht zu Beginn von Runde 2 einen Cut zu machen

Home » Tiger Woods versucht zu Beginn von Runde 2 einen Cut zu machen

Die zweite Runde der Open Championship 2022 – oder British Open, wie die Amerikaner es nennen – läuft in St. Andrews, der Heimat des Golfsports. Als letztes Herren-Major des Jahres verspricht das diesjährige Open, eine sich schnell bewegende, weit offene Angelegenheit zu werden. Es gibt einen Favoriten (Rory McIlroy) und eine Vielzahl von Herausforderern (Xander Schauffele, Jon Rahm, Scottie Scheffler, Jordan Spieth, Collin Morikawa, Justin Thomas und mehr), aber keinen Konsens.

Die 150. Open Championship ist ein Grund zum Feiern, und die Rückkehr nach St. Andrews zum ersten Mal seit sieben Jahren markiert ein bedeutendes Kapitel in der Geschichte des Golfsports. Dies könnte das letzte Mal sein, dass Tiger Woods in St. Andrews spielt, und dies könnte McIlroys beste Gelegenheit sein, in der Heimat des Golfsports zu gewinnen. Vielleicht wird sich einer der jungen Stars des Golfsports den Reihen der Unsterblichen des Spiels anschließen, und vielleicht wird sich jemand Neues und Unerwartetes der Herausforderung stellen und den Claret Jug nach Hause bringen.

Während der ersten Runde ging Cameron Young mit zwei Schlägen in Führung und erzielte unter den freundlichen Bedingungen am frühen Morgen ein Acht-unter-Ergebnis. McIlroy folgte und legte erneut einen starken Eröffnungstag bei einem Major hin. Die gängige Meinung in St. Andrews besagt, dass der spätere Sieger am Donnerstag nur drei Schläge von der Führung entfernt ist … aber mit nur drei Männern zu diesem Zeitpunkt – McIlroy, Cameron Smith und Robert Dinwiddie – ist das Open schon vorbei? Hoffentlich nicht. Wir haben einen langen Weg vor uns.

Um sich die aktuelle Rangliste anzusehen, gehen Sie hier.

Folgen Sie Yahoo Sports, wenn wir Ihnen die ganze Action vom zweiten Tag der Open Championship bringen.

Weitere British Open-Lektüre:

Die British Open sind im Gange. (Reuters/Paul Childs)