TSA sichert Urlaubsreisen, da das Passagieraufkommen fast die Zahlen vor der Pandemie erreicht

Home » TSA sichert Urlaubsreisen, da das Passagieraufkommen fast die Zahlen vor der Pandemie erreicht

Während der Feiertage zum Unabhängigkeitstag hat die Transportation Security Administration (TSA) vom 30. Juni bis einschließlich Montag, dem 4. Juli, mehr als 11,3 Millionen Reisende überprüft im Jahr 2019.

Freitag, der 1. Juli, war der verkehrsreichste Flugreisetag des Wochenendes, an dem die TSA 2,49 Millionen Personen überprüfte, was das bisherige Hoch nach der Pandemie von 2,46 Millionen Reisenden, die am Freitag, den 26. Juni 2022, überprüft wurden, knapp übertraf. Im Laufe der Zeit Am Wochenende warteten 95 % der TSA PreCheck®-Passagiere weniger als fünf Minuten. Etwa 92 % dieser Passagiere in Standardkontrollspuren warteten weniger als 15 Minuten.

Da die Zahl der Fluggäste, die in den Himmel zurückkehren, weiter steigt, haben TSA-Beamte in diesem Jahr bereits mehr als 3.000 Schusswaffen daran gehindert, in die Passagierkabinen von Flugzeugen einzudringen. Im Durchschnitt stoppte die TSA seit Anfang des Jahres jeden Tag 17 Schusswaffen an Kontrollpunkten. Wenn dieses Tempo anhält, werden die Fänge von Schusswaffen den aktuellen Jahresrekord von 5.972 Schusswaffen, die an den Kontrollpunkten des Landes im Jahr 2021 abgefangen wurden, in den Schatten stellen.

Während des Feiertagswochenendes stoppten TSA-Beamte mehrere Schusswaffen am Kontrollpunkt, darunter am 2. Juli eine Handfeuerwaffe am Dane County Regional Airport. Der Reisende, ein Bewohner von Middleton, hatte auch keine verdeckte Trageerlaubnis.

Am Unabhängigkeitstag selbst hinderte ein TSA-Beamter am Harrisburg International Airport am 4. Juli einen Mann daran, eine Pistole mit auf sein Flugzeug zu nehmen. Der Mann, ein Bewohner von Ost-Berlin, Pennsylvania, wurde mit einer Pistole vom Kaliber .25 gefunden, die mit sechs Kugeln geladen war zusammen mit zwei Kisten Munition unter seinem Handgepäck.

Und Beispiele für die Wachsamkeit der TSA setzten sich fort, als die Menschen zur Arbeit zurückkehrten, wobei am 5. Juli auf den internationalen Flughäfen New York Stewart und South Bend und am 6. Juli auf dem Flughafen McGhee Tyson geladene Schusswaffen entdeckt wurden.

„An diesem Feiertagswochenende haben unsere hochqualifizierten und professionellen Mitarbeiter über 11 Millionen Menschen überprüft und sicheres Reisen ermöglicht – fast das Passagieraufkommen von 2019 vor der Pandemie. Wir gehen davon aus, dass die Reisesaison im Sommer weiterhin geschäftig bleibt, und wir empfehlen den Passagieren, rechtzeitig am Flughafen einzutreffen, um zu parken, einzuchecken, ihr Gepäck aufzugeben, mit einem Ausweis in der Hand durch den Kontrollpunkt zu kommen und rechtzeitig zum Einsteigen an ihren Gates zu sein “, sagte TSA-Administrator David Pekoske.

Lesen Sie mehr bei TSA