Warum ist Tri Travel gerade jetzt ein Alptraum? – Triathlet

Home » Warum ist Tri Travel gerade jetzt ein Alptraum? – Triathlet

„], „filter“: { „nextExceptions“: „img, blockquote, div“, „nextContainsExceptions“: „img, blockquote“} }“>

Für Zugriff auf alle unsere Trainings-, Ausrüstungs- und Rennberichte sowie exklusive Trainingspläne, FinisherPix-Fotos, Veranstaltungsrabatte und GPS-Apps >“,“name“:“in-content-cta“,“type“:“link „}}“>Melden Sie sich für Outside+ an.

Es ist der Albtraum eines jeden Triathleten. Sie kommen zur Gepäckausgabe, nur um festzustellen, dass Ihre Ausrüstung es nicht bis zu Ihrem Zielort geschafft hat. Ob Neoprenanzug, Helm und Schuhe oder noch schlimmer: Ihr Fahrrad, nichts bremst ein Rennen so sehr wie verlorene Ausrüstung.

Als Sarah Latonas vor ein paar Wochen für 70.3 Coeur D’Alene von Ontario nach Idaho flog, war sie entsetzt, als sie feststellte, dass ihre Rennausrüstung nicht in der Gepäckausgabe war. „Als meine Fahrradtasche nicht ankam und United mir nicht sagen konnte, wo sie war, geriet ich in Panik“, sagte sie. „An diesem Punkt war ich besorgt, dass die Tasche verloren gehen würde und ich nicht in der Lage sein würde, Rennen zu fahren. Das ist mir noch nie passiert.“

In ihrer Verzweiflung postete sie ihr Dilemma in der Facebook-Gruppe des Rennens und erhielt fast sofort Antworten von 13 verschiedenen Leuten, die bereit waren, ihr Fahrräder, Schuhe, Helme und Neoprenanzüge zu leihen.

„Ich war erstaunt, wie viele Menschen sofort ihre Hilfe anboten, ohne Bedingungen“, sagte sie. „Meiner Erfahrung nach ist die Ironman-Community sehr eng verbunden und unterstützend, aber die Resonanz, die ich erhielt, war weit über das hinaus, was ich zu hoffen wagte.“

Glücklicherweise kam Latonas‘ Ausrüstung am Abend vor dem Rennen um 21 Uhr an, und sie musste sich nicht auf die Freundlichkeit von Fremden verlassen, aber nicht alle hatten in letzter Zeit so viel Glück. Sogar die Olympiasiegerin Flora Duffy wurde Opfer der jüngsten Probleme der Fluggesellschaft. Obwohl sie einen Direktflug von Denver nach Montreal nahm, schaffte es ihr Fahrrad nie in das Flugzeug für 70.3 Mont Tremblant. Leider sie letztendlich konnte nicht Rennen fahrenaber sie ist nicht allein. Die Ausrüstung der olympischen Silbermedaillengewinnerin Georgia Taylor-Brown schaffte es nie vom Rennen in Montreal nach Großbritannien zurückund eine Reihe von Profis, die Ende des Monats versuchten, zu den PTO Canadian Open nach Edmonton zu fliegen, sagten, ihre Flüge seien storniert oder geändert worden.

Was ist das Problem mit den Fluggesellschaften im Moment?

Flüge sind überbucht und Fluggesellschaften sind unterbesetzt. Tausende Flüge haben Verspätung oder werden gestrichen, und es gibt nicht genug Piloten, Besatzung und Bodenpersonal, um den Rest durchzuführen. Die Ölpreise sind in die Höhe geschossen und die Fahrpreise waren ebenfalls unverschämt hoch.

Diese Probleme sind das Ergebnis von ein starkes Angebot-Nachfrage-Ungleichgewicht. Seit Beginn der Pandemie im Jahr 2020 haben Zehntausende von Arbeitnehmern die Branche aufgrund von Entlassungen, Übernahmen durch Mitarbeiter und Vorruhestand verlassen. Unternehmen verkauften ihre Flugzeuge und Ausrüstung, um die Kosten wieder hereinzuholen. Jetzt, da die Reisebeschränkungen gelockert wurden, sind Reisende bereit, wieder in den Himmel zu fliegen, aber die Fluggesellschaften konnten nicht mit der gleichen Geschwindigkeit wieder ihre volle Kapazität erreichen.

Im Juni, 23 % der Flüge waren verspätet und fast 3 % wurden annulliert.

„Mainline-Fluggesellschaften, insbesondere die großen Drei – United, Delta und American – haben so viele Piloten wie möglich von ihren regionalen Partnern genommen und Regionalflüge ohne genügend Piloten zum Arbeiten zurückgelassen“, sagte CP, ein Flugbegleiter. „Wir haben nicht genug Leute, um auf diesen Flügen zu arbeiten – von Piloten über Flugbegleiter und Gate-Agenten bis hin zum Bodenpersonal. Alle sind überarbeitet.“

Kombinieren Sie diese Probleme mit dem häufigeren Auftreten von turbulentem Wetter im Sommer, und es ist buchstäblich der perfekte Sturm.

Was kannst du tun, um es zu deinem Rennen zu schaffen (mit all deiner Ausrüstung)?

Nachdem Sie Monate oder sogar Jahre damit verbracht haben, für ein großes Rennen zu trainieren, ist das Letzte, was Sie wollen, dass ein verspäteter Flug oder eine fehlende Tasche Ihre Pläne durchkreuzen. Während vieles davon außerhalb Ihrer Kontrolle liegt, gibt es ein paar Tipps, um Ihre Erfolgschancen zu erhöhen.

1. Wissen, wie und wo man den richtigen Tarif bucht.

Wenn ein Flug überbucht ist und niemand freiwillig seinen Sitzplatz aufgibt, werden die ersten Leute, die etwas Geld gespart haben, bei der Buchung auf einer Website wie Expedia gespart, anstatt direkt über eine Fluggesellschaft zu buchen. „Kaufen Sie niemals, und ich meine NIEMALS, von einer Drittanbieter-Website“, sagte CP. „Wenn etwas schief geht, kann oder will Ihre Fluggesellschaft nicht helfen.“

Auch der Abschluss einer Reiseversicherung oder die Buchung mit einer Kreditkarte, die einen ähnlichen Einkaufsschutz bietet, kann dazu beitragen, die finanziellen Schäden zu minimieren, wenn Sie umbuchen müssen.

2. Überprüfen Sie die Pünktlichkeitsstatistik für Ihren Flug.

Diese Informationen sind auf Anfrage, per Telefon, für größere Fluggesellschaften oder online unter erhältlich das Reiseministeriums Bureau of Transportation Statistics-Website. Beispielsweise waren die höchsten pünktlichen Ankunftsraten bis April 2022: Delta – 81,9 %, United – 80,9 % und Hawaiian – 80,8 %, und die niedrigsten waren Jet Blue – 53,3 %, Frontier – 58,4 % und Spirit – 58,5 %. .

3. Buchen Sie den ersten Flug am Morgen (oder für mehrere Tage, bevor Sie dort sein müssen).

Im Laufe des Tages steigt die Wahrscheinlichkeit von Verspätungen und Annullierungen erheblich. Außerdem bauen sich am Nachmittag Sommerstürme auf, die zu einer Umleitung führen können.

„Flüge am frühen Morgen haben selten Probleme“, sagte CP. „Versuchen Sie auch, am Vortag zu fliegen, damit Sie genügend Zeit haben, falls etwas schief geht.“

4. Planen Sie längere Aufenthalte ein und begrenzen Sie Verbindungen.

Der typische einstündige Aufenthalt reicht nicht mehr aus, denn wenn es zu einer Verspätung kommt und die Gepäckmannschaften unterbesetzt sind, schafft Ihre Ausrüstung möglicherweise nicht die Verbindung. CP sagt, dass ein dreistündiger Aufenthalt die beste Wahl ist, um sicherzustellen, dass Ihr Gepäck es zu Ihrem Anschlussflug schafft.

„Wenn ein Flug gestrichen wird, steigen die Passagiere auf anderen Flügen aus, aber das Bodenpersonal hat keine Verbindung zu dem, was im Terminal passiert, sodass Ihr Gepäck darauf wartet, auf Ihren ursprünglichen Flug oder den nächsten verfügbaren Flug zu gelangen.“ sagte CP.

Außerdem verringert ein Direktflug die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Ausrüstung während des Transports verloren geht. Eine weitere Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Ihr Gepäck an Ihrem Zielort ankommt, ist ein früher Check-in. Mit einem Last-Minute-Check-in könnten Sie den Flug schaffen, aber Ihr Gepäck möglicherweise nicht.

5. Laden Sie die App der Fluggesellschaft herunter.

Sie können nicht nur eine virtuelle Bordkarte erhalten und den Status eines ankommenden Flugzeugs anzeigen, sondern auch Ihr Gepäck verfolgen und einen Flugwechsel vornehmen. Oft informiert Sie die App über eine Verspätung oder Annullierung, lange bevor die Gate-Agenten eine Ankündigung machen, sodass Sie sofort andere Vorkehrungen treffen können.

6. Lassen Sie Ihr Gepäck von der Fluggesellschaft ersetzen (oder bezahlen).

Gemäß den DOT-Bestimmungen für Inlandsreisen sind Fluggesellschaften verpflichtet, Passagiere zu entschädigen, wenn Taschen beschädigt, verspätet oder verloren gehen. Dies hilft jedoch nicht, wenn Ihr Gepäck ein 5.000-Dollar-Triathlonrad ist und Ihr Rennen in 24 Stunden stattfindet. Wenn Ihr Gepäck nicht angekommen ist, reichen Sie so schnell wie möglich eine Reklamation bei der Fluggesellschaft ein, führen Sie Aufzeichnungen über den Mitarbeiter, mit dem Sie gesprochen haben, bewahren Sie Gepäckbelege auf und bleiben Sie in engem Kontakt. Fragen Sie auch nach einer Telefonnummer, die Sie anrufen können, um den Status des Anspruchs zu verfolgen. Nach Angaben des US-Verkehrsministeriums fliegen Rechtemuss eine Fluggesellschaft in diesem Fall möglicherweise die Anmietung von Ersatzsportgeräten bezahlen.

Wenn ein Gepäckstück verloren geht, ist eine Fluggesellschaft dafür verantwortlich, Sie für den Inhalt des Gepäckstücks zu entschädigen und alle Gebühren für den Transport des Gepäckstücks zu erstatten. Bei Inlandsflügen beträgt die maximale Haftungssumme 3.800 US-Dollar, und sie werden wahrscheinlich einen Inhaltsnachweis verlangen.

7. Packen und fliegen, schlau

Wenn Sie vorhaben, Ihre Ausrüstung in einer Fahrradbox zu versenden, sollten Sie Ihre Ausrüstung wie Neoprenanzug, Fahrradschuhe und Helm in einer separaten Tasche verstauen, um die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass zumindest ein Teil Ihrer Ausrüstung an Ihrem Zielort ankommt.

Beschriften Sie Ihre Taschen natürlich immer außen und innen mit Kontaktinformationen. Erwägen Sie, ein zu setzen Apple Air Tag, Fliese, oder ähnlicher Tracker auf Ihrem wichtigen Gepäck. Während diese Geräte für die Ortung über kurze Entfernungen auf Bluetooth-Technologie angewiesen sind, gibt es eine Möglichkeit, das Gerät zu lokalisieren, wenn es weiter entfernt ist. Markieren Sie ein AirTag in der Apple Find My App als verloren. Verwenden Sie für eine Kachel die Funktion „Benachrichtigen, wenn gefunden“ oder „Letzter Standort“.

„Angesichts des Post-COVID-Chaos, das sich derzeit auf die Luftfahrtindustrie auswirkt, würde ich drei statt zwei Tage vor einem Rennen fliegen, um mir im Falle von Problemen wie verlorenem Gepäck, Flugverspätungen oder Annullierungen mehr Puffer zu verschaffen.“ sagte Latonas. „Ich würde auch versuchen, mehr Direktflüge und längere Zwischenstopps zu haben. Ich könnte auch anfangen, meinen Neoprenanzug, meine Schuhe und meinen Helm als Handgepäck mitzunehmen, nur für den Fall.“

VERBUNDEN: Ein Leitfaden für Profis zum Packen und Reisen mit Ihrem Fahrrad