World Baseball Classic veröffentlicht Zeitplan, Veranstaltungsorte und Teampools vor der Rückkehr 2023

Home » World Baseball Classic veröffentlicht Zeitplan, Veranstaltungsorte und Teampools vor der Rückkehr 2023

Nach einer zweijährigen pandemiebedingten Pause wird der World Baseball Classic 2023 zurückkehren. Daten, Veranstaltungsorte und Pools für die WBC 2023 wurden am Donnerstagnachmittag von World Baseball Classic, Inc. (WBCI) bekannt gegeben. Später in diesem Jahr werden zwei Qualifikationsveranstaltungen stattfinden, dann wird die WBC selbst im nächsten Frühjahr auf der ganzen Welt stattfinden.

Dies ist die fünfte Ausgabe der WBC und zum ersten Mal wird das Turnier auf 20 Teams erweitert. Die 16 Länder, die an der WBC 2017 teilgenommen haben, nehmen automatisch an der WBC 2023 teil: Australien, Kanada, China, Chinesisch-Taipeh, Kolumbien, Kuba, Dominikanische Republik, Israel, Italien, Japan, Niederlande, Korea, Mexiko, Puerto Rico, Vereinigte Staaten Staaten und Venezuela. Die verbleibenden vier Plätze werden in Qualifikationsveranstaltungen entschieden:

  • Qualifikationspool A (16.–21. September in Deutschland): Tschechien, Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Südafrika, Spanien
  • Qualifikationspool B (30. September bis 5. Oktober in Panama): Argentinien, Brasilien, Neuseeland, Nicaragua, Pakistan, Panama

Hier sind nun die Pools für die WBC 2023:

Termine

8. bis 13. März

9. bis 13. März

11.-15. März

11.-15. März

Ort

Taichung, Taiwan

Tokyo, Japan

Phoenix, Arizona

Miami, Florida

Mannschaften

Chinesisches Taipei

Australien

Kanada

Dominikanische Republik

Kuba

China

Kolumbien

Israel

Italien

Japan

Mexiko

Puerto Rico

Niederlande

Korea

Vereinigte Staaten von Amerika

Venezuela

Qualifikationsteam Nr. 1

Qualifikationsteam Nr. 2

Qualifikationsteam Nr. 3

Qualifikationsteam Nr. 4

„Wir fühlen uns geehrt und freuen uns, Fans für den World Baseball Classic 2023 in Chase Field begrüßen zu dürfen“, sagte Diamondbacks-Präsident Derrick Hall in einer Erklärung. „Diese Veranstaltung ist ein weiteres Beispiel für Arizonas starken Ruf als internationales Ziel für große Sportveranstaltungen. Ich bin stolz darauf, dass die D-Backs Fans aus den Vereinigten Staaten, Mexiko, Kanada, Kolumbien und ein zusätzliches Team beherbergen werden, um die talentiertesten Spieler anzufeuern in der Welt. Unsere Fans haben für die WBC 2013 eine elektrisierende und unvergessliche Atmosphäre geschaffen, und ich bin zuversichtlich, dass ihr Stolz und ihre Leidenschaft der Welt noch einmal zeigen werden.“

Pool Play ist ein Round-Robin-Double-Elimination-Turnier. Von dort aus rücken die beiden besten Teams in jedem Pool in eine Ausscheidungsrunde mit acht Teams vor. Hier ist der WBC-Zeitplan für 2023 nach dem Poolspiel:

  • Viertelfinale Nr. 1: 15.–16. März in Tokio (Gewinner und Zweitplatzierte aus den Pools A und B)
  • Viertelfinale Nr. 2: 17.–18. März in Miami (Gewinner und Zweitplatzierte aus den Pools C und D)
  • Semifinale: 19.-20. März in Miami
  • Championship Spiel: 21. März in Miami

„Zusammen mit unseren Fans, Partnern und der gesamten Community in Südflorida fühlen wir uns geehrt, dass die Major League Baseball und die Major League Baseball Players Association den LoanDepot Park ausgewählt haben, um alle drei Runden des World Baseball Classic 2023 auszurichten“, sagte Marlins-Besitzer Bruce Sherman ein Statement. „Wir freuen uns darauf, Fans aus der ganzen Welt im LoanDepot Park begrüßen zu dürfen, um viele der besten Spieler des Spiels anzufeuern, die an diesem prestigeträchtigen Event teilnehmen.“

Wir sind Monate davon entfernt, die WBC-Kader für 2023 fertigzustellen, obwohl wir wissen, dass Mike Piazza Italien leiten wird, und Orioles-Schläger Trey Mancini hat sich verpflichtet, für die italienische Mannschaft zu spielen. Einige Länder sind von der WBC begeisterter als andere. Das Team USA hatte im Laufe der Jahre einige Probleme, die Besten der Besten zum Turnier zu locken.

Die WBC präsentiert die besten Talente der Welt in einem Best-on-Best-Turnier und ist Teil der Bemühungen von MLB, das Spiel weltweit auszubauen. Japan gewann die Events 2006 und 2009, bevor die Dominikanische Republik 2013 den Titel gewann. Die Vereinigten Staaten haben Puerto Rico bei der WBC 2017 geschlagen.